Newsticker
Gesundheitsminister wollen Besuchseinschränkungen in Senioren- und Pflegeheimen lockern
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Eine glänzende Eröffnung in Türkheim

Türkheim

14.01.2019

Eine glänzende Eröffnung in Türkheim

Großes Können zeigte beim Krönungsball der Wertachfunken auch die Minigarde mit ihrem Gardemarsch.
2 Bilder
Großes Können zeigte beim Krönungsball der Wertachfunken auch die Minigarde mit ihrem Gardemarsch.
Bild: Franz Issing

Die Wertachfunken geben bei ihrem Krönungsball mit einer Musical-Night Gas.

Vor das Vergnügen des Krönungsballs der Türkheimer Wertachfunken hatten die Götter den Schweiß gesetzt: Den bevor die große Sause in der Turnhalle des Joseph-Bernhart-Gymnasiums steigen konnte, musste das „närrische Völkchen harte Arbeit leisten und die Parkplätze an der Schule vom Schnee freischaufeln. Doch nach 16 Stunden Schippen funkte es beim traditionellen Krönungsball gewaltig. Drei Prinzenpaare, drei Garden und ein Elferrat gaben sich die Ehre.

Die Besucher erlebten eine „Tanzparty“ mit vielen bunten Glanzlichtern. Zum Glühen brachten die nicht zuletzt kleine und große Gardemädels, wenn sie mit fliegenden Röcken über die Bühne wirbelten. Und während sie im Takt der Musik die Beine schwangen, glänzten die Prinzenpaare mit Showtänzen, wie man sie nicht alle Tage sieht. Das Publikum quittierte die teils artistischen Leistungen der Garden mit lautem Beifall und dem Ruf nach Zugaben.

Eine glänzende Eröffnung in Türkheim
65 Bilder
So schön war es beim Krönungsball der Wertachfunken

Zuvor hatte das Prinzenpaar des Vorjahres mit einem lachenden und einem weinenden Auge Abschied genommen. Agnes Holzmann-Ferling und Stefan Ferling wünschten den neu gekrönten Häuptern, ihrer Lieblichkeit Miriam I. Osmanovic und Prinz Marcel I. Wachter: „Genießt die tolle Zeit mit Frohsinn und Heiterkeit.“ Die neuen Regenten versprachen ihren närrischen Untertanen: „Mit unseren Wertachfunken geben wir Gas, mit Tanz, Gesang und ganz viel Spaß.“

Höhepunkt des Krönungsballs in Türkheim war die "Musical-Night"

Die beiden Präsidenten Christian Brehm und Christoph Mayer sowie Hofmarschall Andreas Milantzkis zeichneten Sponsoren und Helfer mit dem Jahresbutton der Wertachfunken aus. Ihrem Beispiel folgte auch der BSF-Vizepräsident Klaus Wilde. Zu Wort meldeten sich bei dem närrischen Spektakel, das Ehrenpräsident Rudolf Huber nach 22 Jahren an vorderster Front erstmals als Zuschauer verfolgte, auch Bürgermeister Christian Kähler und TV-Vorstand Alexander Hempel. Während der Rathauschef den Wertachfunken „einen gelungenen Start“ in die „fünfte Jahreszeit“ bescheinigte und einen Scheck für die Jugendarbeit überreichte, stellte sich der neue Chef des Turnvereins in Gedichtform vor.

Absolutes Highlight des Krönungsballes, bei dem auch die „Pfundigen“ aus Mittelstetten mit ihrem Schlachtruf „Dreimal MCF-Ole“ auf sich aufmerksam machten, war unbestritten der Show-Tanz der Faschingsgarde, der in eine glanzvolle „Musical-Night“ mündete. Die Band „Espresso“ sorgte für fetzige Musik.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren