1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Einklang von Kunst, Natur und Architektur

Premiere

12.09.2019

Einklang von Kunst, Natur und Architektur

Einklang von Kunst, Natur und Architektur
2 Bilder

Im Alten Pfarrhof von Unteregg fand erstmals eine Ausstellung statt

Vor einem knappen Jahr wurden die Restaurierungsarbeiten im Alten Pfarrhof in Unteregg beendet. Seitdem steht das Gebäude als Dorfgemeinschaftshaus örtlichen Gruppen und Vereinen zur Verfügung. Nun fand erstmals eine Bilder-Ausstellung in den Räumen des historischen Baus statt.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Der Künstler Christian Burkhardt aus Ingenried zeigt 50 seiner Aquarelle, durchweg Motive mit Landschaften hauptsächlich aus der Region Unter- und Ostallgäu, aber auch aus Frankreich und England.

„Dass die Wahl für die Premieren-Ausstellung auf Bilder von Christian Burkhardt fiel, ist kein Zufall“, sagte die Unteregger Bürgermeisterin Marlene Preißinger bei der Eröffnung, „er drückt in seinen Werken eine tiefe Verbundenheit zum Begriff Heimat aus“.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Auch Kreisheimatpfleger Peter Kern ging in seiner Vorstellung des Künstlers darauf ein: „Die Ausstellung umfasst den Einklang von Kunst, Natur und Architektur“. Architektur deshalb, weil der Alte Pfarrhof den idealen Rahmen für Burkhardts Arbeiten biete. Peter Kern war als Architekt für die Restaurierung verantwortlich und erläuterte vor den zahlreichen Gästen bei der Vernissage die wichtigsten Punkte der Baumaßnahme. Passenderweise fiel die Ausstellungseröffnung auf den „Tag des offenen Denkmals“.

Mit der Kamera in der Hand geht Burghardt in die Natur, fotografiert seine Motive und malt dann unter Vorlage der Fotos im Atelier seine kraftvollen Aquarelle. Dabei nutzt er eine spezielle Schatten-Lichttechnik. In seinem Beruf als Schreiner habe er an der Renovierung des Pfarrhofs mitgewirkt, sagte Burkhardt, so kam der Kontakt zur Bürgermeisterin zustande und die Idee der Bilder-Ausstellung entstand. „Es ist natürlich eine große Freude und Ehre für mich“, sagte Burkhardt, „dass ich nun der erste Künstler bin, dessen Arbeiten im Dorfgemeinschaftshaus gezeigt werden.“

Die Bilder von Christian Burkhardt bleiben etwa zwei Monate im Alten Pfarrhof hängen und können auf Anmeldung gerne besichtigt werden. Am kommenden Sonntag, 13. Oktober, findet ab 11 Uhr eine öffentliche Midisage im Dorfgemeinschaftshaus Unteregg statt. Christian Burkhardt wird dabei live malen und seine Aquarell-Technik erläutern. Außerdem wird es unterhaltsame Vorführungen des Puppenspielvereins Kaufbeuren geben.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren