1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Ermittlungen gegen Klaus Holetschek eingestellt

Therme Bad Wörishofen

26.08.2016

Ermittlungen gegen Klaus Holetschek eingestellt

Die Ermittlungen gegen den Landtagsabgeordneten und ehemaligen Bürgermeister Klaus Holetschek sind eingestellt worden.
Bild: Brigitte Hefele-Beitlich

Gegen den ehemaligen Bürgermeister von Bad Wörishofen wurde wegen des Verdachts der Untreue ermittelt. Die Vorwürfe haben sich nicht bestätigt.

Die Staatsanwaltschaft Memmingen hat das Ermittlungsverfahren gegen Klaus Holetschek wegen des Verdachts der Untreue eingestellt. Dies geht aus einer Presseerklärung hervor, die die Anwaltskanzlei des Landtagsabgeordneten und ehemaligen Bad Wörishofer Bürgermeisters am heutigen Freitag veröffentlicht hat. Die Staatsanwaltschaft Memmingen bestätigt die Einstellung des Verfahrens, will sich aber vor Montag nicht weiter zu den Gründen äußern.

Mehr als ein Jahr lang hatten die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gedauert, für die Holetscheks Immunität als bayerischer Landtagsabgeordneter aufgehoben worden war. Es ging um die Frage, ob der ehemalige Bürgermeister in seiner Amtszeit zu wenig Fremdenverkehrsbeitrag von der Therme Bad Wörishofen verlangt und so die Stadt um Einnahmen gebracht hat. Von einer Summe von 700000 Euro war die Rede. Holetschek selbst hat die Vorwürfe stets bestritten, Gutachten widersprachen sich. Es hatte deshalb sogar eine Razzia in der Kurstadt gegeben. 

Seit Längerem schweig der CSU-Politiker zu der Angelegenheit. Am heutigen Freitag veröffentlichte er auf seiner Facebook-Seite ohne weiteren Kommentar das Schreiben der Kanzlei, in dem über die Einstellung des Verfahrens unter anderem geschrieben steht: „Dies entspricht einem Freispruch im Ermittlungsverfahren. Die umfangreichen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft haben ergeben, dass bei Herrn Holetschek kein strafbares Verhalten vorlag. Die gegen ihn erhobenen Vorwürfe waren und sind unbegründet.“ Holetschek selbst gab an, über die Presseerklärung seines Rechtsanwalts hinaus derzeit keine weiteren Auskünfte geben zu wollen.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

28.08.2016

Folgeedit

Permalink
28.08.2016

Folgeedit

Permalink
28.08.2016

(edit/ Nub. 7.2)

Permalink
26.08.2016

Wieder scheitert Bürgermeister Gruschka mit seinen Unterstellungen!

was jetzt Herr Gruschka?

Jetzt sind sie mit ihren Hauptziel gescheitert wen zeigen sie jetzt an?

Den Oberstaatsanwalt?

Jetzt bleibt Ihnen ja noch der internationalle Gerichtshof Den Harg oder sie holen das Raumflottenkommando von Star Trek!

Zurück bleibt Kopfschütteln ein Trümmerhaufen und viel zerschmissenes Porzellan!

Geben Sie Bad Wörishofen eine Zukunft und ziehen Konsequenzen aus Ihren Amoklauf von Anzeigen, Unterstellungen und Steuerverschwendung und Unternehmervertreibung!

Sie sind nicht mehr tragbar!

Permalink
Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_3841.tif
Rammingen

Haushalt: Die fetten Jahre in Rammingen sind vorbei

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen