Newsticker

Städte- und Gemeindebund fordert Ausweitung der Maskenpflicht in Deutschland

16.03.2009

Etikette Aktuell

Etikette-Expertin Donata Gräfin Fugger erklärt jede Woche die neusten Benimm-Regeln und beantwortet Stil-Fragen unter ihrem Markenzeichen "Mit Stil zum Ziel". Ein Leser steht vor der Frage, ob man sich einem Du in der Gruppe beugen sollte, oder ob man dies freundlich ablehnen kann.

Selbstverständlich sollte niemand zu einem "Du" gezwungen werden. Im beruflichen Leben bestimmt die Hierarchie über das Recht, das "Du" anzubieten. Der Ranghöhere bietet dem Rangniederen das Du an. Doch was ist, wenn man im Büro auf eine "Duz-Gemeinschaft" trifft? In diesem Fall stellt sich für den Anhänger der "Siezform" oft die Frage, ob man sich der Gruppenerwartung beugen sollte oder lieber nicht. Hier muss jeder für sich entscheiden, ob er souverän beim "Sie" bleibt oder sich der "Duz-Gemeinschaft" - wenn auch zähneknirschend - anschließen soll. Fakt ist: Mit einem einzelnen "Sie" brauchen Sie ein gutes Selbstbewusstsein. Sich der Gemeinschaft anzuschließen erleichtert Ihnen vielleicht in dem einen oder anderen Fall die Integration in die Gruppe.

Wenn Sie Ihrer Linie treu bleiben wollen und das "Du" ablehnen, dann sollten Sie bitte darauf achten, dies freundlich und nicht verletzend zum Ausdruck zu bringen. Bringen Sie daher am besten als erstes Ihre Freude über das Angebot zum Ausdruck und erklären Sie dann, dass Sie trotzdem lieber beim "Sie" bleiben möchten. Eine mögliche Alternative ist das Anreden mit dem Vornamen und "Sie". Vor allem im Berufsleben ist diese Form ein möglicher Kompromiss.

Ein kollegiales Miteinander wünscht Ihnen

Etikette Aktuell

Info Donata Gräfin Fugger beantwortet auch Leserfragen zum Thema "Etikette im Alltag" in der Zeitung. Schreiben Sie ihr einfach an: Mindelheimer Zeitung, Stichwort: Etikette, Gärtnerweg 7, 86825 Bad Wörishofen oder unter redaktion@mindelheimer-zeitung.de,

Im Internet

www.sales-motion.de/etikette

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren