1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Ettringer Räte billigen den Gnadenhof nun doch

Gemeinderat

12.11.2016

Ettringer Räte billigen den Gnadenhof nun doch

Das alte Anwesen am Ziegelstadel 1 wird nun komplett abgerissen. Es soll ein Gnadenhof für Tiere mit zwei Betriebswohnungen entstehen.
Bild: Reinhard Stegen

Der Bauherr beschränkt sich jetzt auf zwei Betriebswohnungen und hält auch weitere Bedingungen ein

Erneut befasste sich der Ettringer Gemeinderat auf seiner jüngsten Sitzung am Montag mit dem Projekt eines Gnadenhofes für Tiere von Manfred Rübesam auf dem Anwesen Ziegelstadel 1. Der dort befindliche Bauernhof soll komplett abgerissen werden und ein neuer Gebäudekomplex nach Plänen der Architektin Agnes Sell aus Türkheim entstehen. Nachdem der im September eingereichte Bauantrag wegen der nicht eingehaltenen engen Vorgaben, die im Ortsaußenbereich gelten, abgelehnt worden war, hatte der Bauwerber das Gespräch mit dem Bauausschuss gesucht und seine Pläne an die örtlichen Bedingungen angepasst.

So enthält der Bauantrag nun nur noch zwei Wohnungen, eine für den Betriebsleiter und eine für den Eigentümer. Bestandteile des zu erfüllenden umfangreichen Katalogs an Bedingungen sind insbesondere auch die Wasser-, Abwasserversorgung und ein Löschwasserteich für den Brandfall.

Außerdem wird eine „tierbezogene Einfriedung“ des Geländes verlangt, die mit Jagdvertretern abgestimmt werden soll. Unter der Voraussetzung, dass nun alle Auflagen erfüllt werden, erhielt der Bauantrag das einstimmige Votum des Gemeinderates. (stn)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20P-Seminar_Schulgarten_T%c3%bcrkheim_Nov._18_003.tif
Projekt

Mit dem Schulgarten zusammengewachsen

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket