Newsticker

RKI meldet mehr als 18.000 neue Corona-Infektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Fachleute informieren über Demenz

22.04.2015

Fachleute informieren über Demenz

Am morgigen Donnerstag im Forum

Mit Vorträgen und einem Kinofilm will die Stadt Mindelheim das Thema Demenz beim Fachtag „Demenz und Begegnung“ am Donnerstag, 23. April, allen Interessierten näher bringen. Die Veranstaltung findet im Forum statt und beginnt um 16 Uhr.

An Informationsständen zeigen Organisationen Unterstützungsmöglichkeiten auf. Nach der Vorstellung der Kontaktstelle Demenzhilfe sind alle Interessierten eingeladen, sich über die Themen „Wohngemeinschaft: Eine Option für mich?“, „Mobilität im Alter/Sicherheit im Straßenverkehr“ und „Demenz vorbeugen lohnt sich“ zu informieren. „Jeder, der in irgendeiner Weise vom Thema Demenz betroffen ist oder sich für Demenzprävention interessiert, ist herzlich eingeladen“, erklärt Maria Brosch von der Koordinationsstelle für Seniorenangelegenheiten der Stadt Mindelheim.

Tipps für Helfer und Angehörige

Neben den Vorträgen wird außerdem vorgestellt, wie Angehörige mit Demenzkranken in Kontakt treten können. Zwischen den kostenlosen Vorträgen und nach der Veranstaltung besteht für die Besucher die Möglichkeit, mit den Fachreferenten ins Gespräch zu kommen und Fragen zu klären.

Anschließend wird der Film „Nebenwege: Pilgern auf Bayerisch“ gezeigt. Er erzählt in eindrucksvollen Bildern, vor schönster bayerischer Kulisse, von einer Familie, die durch eine unfreiwillige Pilgerreise ihre Sprachlosigkeit überwindet und wieder zueinander findet. Ein warmherziger und sensibler Film, der gleichsam die wichtige und ernsthafte Thematik Alzheimer aufgreift. Der Eintritt für die Filmvorführung beträgt fünf Euro. (mz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren