1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Fahrzeuge für die Wehren

Soziales

31.03.2017

Fahrzeuge für die Wehren

Der Vorstand der Feuerwehr Dirlewang-Helchenried: (von links) Beisitzer Alois Hilebrand, Helmut Winter, Stefan Linder, Nicole Schrembs und Alois Leibrecht sowie Vorsitzender Tobias Schrembs, Kassier Joachim Räth, Zweiter Vorsitzender Michael Reischl und Schriftführer Christian Zoller. Die Kassenprüfer Thomas Scholz und Manfred Seitz (nicht im Bild) wurden ebenfalls wiedergewählt.
Bild: müsa

Ruhigeres Jahr für Dirlewanger und Helchenrieder Einsatzkräfte

Die Freiwillige Feuerwehr Dirlewang-Helchenried musste im vergangenen Jahr seltener ausrücken. „Elf Einsätze, drei weniger als im Vorjahr“, freute sich Kommandant Hans-Peter Reischl von der Dirlewanger Wehr bei der Generalversammlung und lobte den guten Besuch der Übungen. Auch Peter Lindner, Kommandant in Helchenried, war sehr zufrieden mit seiner Mannschaft. „Einsätze hatten wir glücklicherweise keine“, sagte er und hob die Neuanschaffung eines gebrauchten Tragkraftspritzenfahrzeuges (TSF) hervor. „Das Auto löst unseren Anhänger von 1968 ab, der doch schon merklich in die Jahre gekommen war.“ Auch in Dirlewang wird die Fahrzeugflotte aufgestockt. So wurde im Vorstand entschieden, ein gebrauchtes Einsatzleitfahrzeug zu kaufen. 2018 soll noch ein Mittleres Löschfahrzeug (MLF) beschafft werden.

Bürgermeister Alois Mayer dankte: „Das ist kein normaler Verein, sondern eine Pflichtaufgabe.“ Es sei selbstverständlich, dass die Gemeinde gewisse Neuanschaffungen unterstütze. Kreisbrandmeister Karl-Heinz Abbold würdigte den guten Ausbildungsstand und das harmonische Miteinander. Der Kauf des gebrauchten Einsatzleitfahrzeuges begrüßte er: „Es ist immer gut, wenn Einsatzleiter ein oder zwei Minuten vor den Löschfahrzeugen am Alarmierungsort ankommen, um sich ein erstes Bild zu machen.“

Die weiteren Berichte durch Vorsitzenden Tobias Schrembs und Schriftführer Christian Zoller fielen positiv aus. Kassier Joachim Räth berichtete über einen stabilen Kassenstand. Bei den anschließenden Neuwahlen wurde das bisherige Gremium im Amt bestätigt. Neu dazugekommen ist Beisitzerin Nicole Schrembs. (müsa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren