Newsticker
EMA gibt grünes Licht für Johnson-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Falsche Polizisten weiter im Unterallgäu aktiv

Mindelheim/Pfaffenhausen

18.11.2019

Falsche Polizisten weiter im Unterallgäu aktiv

Falsche Polizisten versuchten ihr Glück in Mindelheim und Pfaffenhausen - glücklicherweise vergebens.
Foto: Julian Stratenschulte, dpa (Symbol)

In Mindelheim und Pfaffenhausen ist es erneut zu Zwischenfällen mit falschen Polizisten gekommen. Wie die Angerufenen reagierten und was die Polizei rät.

Sowohl am vergangenen Sonntag, 17. November, spätabends als auch am Montag, 18. November, vormittags haben Personen in Mindelheim und Pfaffenhausen Anrufe von angeblichen Polizeibeamten erhalten. Wie die Polizei mitteilt, meldeten sich die Anrufer mit „Polizei Mindelheim“ oder „Kriminalpolizei“ und sagten, die Angerufenen seien auf einer Liste von Straftätern aufgezeichnet gewesen.

Falsche Polizisten in Mindelheim und Pfaffenhausen

Die meisten Angerufenen legten sofort auf. Die Polizei weist daraufhin, dass in solchen Fällen gegenüber Fremden keine Angaben über persönliche Daten oder Wertgegenstände im Haus gemacht werden sollten.

Mehr zur Betrugsmasche am Telefon lesen Sie hier:

Die Polizei warnt vor falschen Kollegen

Betrug am Telefon: „Es geht um Existenzen“

Mindestens ein Dutzend Anrufe von Betrügern

Doppelt dreist: 71-Jährige um 33.000 Euro betrogen

Statt Beamte sind oft Betrüger am Telefon

Falsche Polizisten: Achtung, dreiste Masche!

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren