Newsticker
Gesamtzahl der gemeldeten Corona-Toten in Deutschland liegt nun über 50.000
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Familien-Tour im Unterallgäu: Coole Morgenrunde mit dem Rad

MZ-Wanderserie

12.08.2020

Familien-Tour im Unterallgäu: Coole Morgenrunde mit dem Rad

Mal etwas anderes und ganz besonders schön kann eine Wanderung in aller Frühe sein.
Bild: Stefanie Vögele

Plus Im dritten Teil unserer Wanderserie im Unterallgäu geht es mit dem Rad zwischen Ottobeuren und Westerheim Richtung Hundsmoor. Und das ganze bei Sonnenaufgang.

Familie Vögele, bestehend aus den Eltern Stefanie und Robert sowie den Kindern Jakob (7) und Anna (3), sind große Unterallgäu-Fans und testen verschiedene Familien-Wanderungen. In unserer Wanderserie verrät Stefanie Vögele ihre Lieblingstouren. Heute: Eine kleine Radtour während des Sonnenaufgangs. Ideal an heißen Sommertagen.

Rehe kreuzen den Weg: Idylle in den Morgenstunden

Elf Rehe sind es an diesem Morgen. Elf Rehe, direkt am Radweg zwischen Ottobeuren und Westerheim, im sanften Morgenlicht grasend. Sie blicken fast verwundert auf, schauen, grasen weiter, dann irgendwann verschwinden sie nacheinander im Wald. Und wir, mein 6-jähriger Sohn und ich, wir stehen einfach da. Es ist noch nicht einmal 5.30 Uhr an diesem Morgen.

Morgentau auf Spinnennetzen

Dann steigen auch wir wieder auf unsere Fahrräder und fahren weiter an Hawangen vorbei Richtung Hundsmoor. Dort lassen wir die Räder stehen und machen uns auf den Weg in die aufgehende Morgensonne. Weit laufen wir nicht, ein paar hundert Meter den Feldweg entlang. Zu viel gibt es zu sehen. Die vielen Spinnennetze! Die ganze Wiese ist übersät davon, eine tauglitzernde Perlenkette neben der anderen. Dort ein Vogel, hier ein Käfer, der aufsteigende Nebel. Wie anders alles im Morgenlicht aussieht. Anders und wunderschön.

Länge: nach Belieben
Dauer: ein bis zwei Stunden, bei Sonnenaufgang
Spaßfaktor: fünf von fünf Punkten
Aussicht: fünf von fünf Punkten
Schwierigkeitsgrad: nach Belieben

Besonders gut gefällt uns daran, …
... dass eine solche Morgenrunde jeder direkt vor der eigenen Haustür beginnen kann. In der aufgehenden Sonne sieht selbst das, was man eigentlich genau kennt, ganz neu und anders aus. Es lohnt sich einfach, die eigene Lieblingstour im Unterallgäu einmal frühmorgens, bei Sonnenaufgang zu laufen. Auch oder gerade mit kleinen Kindern!

Extra-Tipp: Unbedingt wasserfeste Schuhe anziehen und Frühstück einpacken! Am eigenen Lieblingsplatz oder auf einer schönen Bank am Waldrand schmeckt es noch besser als daheim am Frühstückstisch.

Sie kennen auch eine Tour im Unterallgäu, die unsere Tourtester einmal nachwandern sollen? Dann her damit! Schreiben Sie uns eine E-Mail an redaktion@mindelheimer-zeitung.de, Stichwort „Wanderserie“ und geben Sie für Rückfragen am besten auch Ihre Telefonnummer mit an. Wichtig ist nur, dass die Tour ausschließlich auf öffentlichen Wegen verläuft.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren