1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Firma Wanzl: Belegschaft im Aufsichtsrat vertreten

Kirchheim

15.11.2019

Firma Wanzl: Belegschaft im Aufsichtsrat vertreten

Dafür ist die Firma Wanzl in Kirchheim bekannt: Einkaufswagen..
Bild: Melanie Lippl

Die Wanzl Metallwarenfabrik mit Betrieben in Leipheim und Kirchheim hat erstmals einen Aufsichtsrat mit Vertretern der Belegschaft und der IG Metall gewählt.

Die Wanzl Metallwarenfabrik mit Betrieben in Leipheim und Kirchheim hat erstmals einen Aufsichtsrat gewählt, in dem auch Vertreter der Belegschaft und der IG Metall Sitz und Stimme haben.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Auf Initiative des Gesamtbetriebsrates hatte das zuständige Landgericht in München das Unternehmen per Gerichtsbeschluss zur Bildung eines mitbestimmten Aufsichtsrates mit Arbeitnehmerbeteiligung verurteilt.

Firma Wanzl: Noch dieses Jahr tagt der Aufsichtsrat mit Belegschaft

„Die Beschäftigten werden durch den mitbestimmten Aufsichtsrat, den es übrigens schon seit 2008 bei Wanzl hätte geben müssen, endlich volle Transparenz über das Unternehmen erhalten“, so Günter Frey für die IG Metall. Bisher hatten nur Anteilseigner den Kurs der Firma bestimmt. „Wir freuen uns darüber, in der Phase der Transformation mit unseren Kenntnissen auf dieser Ebene mitwirken zu können“, so das Angebot der IG Metall.

Firma Wanzl: Belegschaft im Aufsichtsrat vertreten

Dies soll im Unternehmen auch dazu beitragen, Unsicherheiten aufseiten der Beschäftigten zu reduzieren. Der mitbestimmte Aufsichtsrat wird sich noch in diesem Jahr zu seiner ersten Sitzung treffen und die Arbeit aufnehmen. Erste Vorgespräche mit den Vertretern der Arbeitgeberseite hätten bereits stattgefunden.

Mehr über die Differenzen bei Wanzl in diesem Jahr erfahren Sie hier:


Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren