Newsticker

NRW will bei Verstoß gegen Maskenpflicht Sofort-Bußgeld von 150 Euro einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Fit für den Auftritt mit den Stars

Festival der Nationen

27.09.2018

Fit für den Auftritt mit den Stars

Nur gemeinsam geht’s: Mit diesen ungewöhnlichen Ski-Paaren kommt man zwar keinen Hang hinunter, aber hin zu besserer Teamarbeit.
4 Bilder
Nur gemeinsam geht’s: Mit diesen ungewöhnlichen Ski-Paaren kommt man zwar keinen Hang hinunter, aber hin zu besserer Teamarbeit.
Bild: Maria Schmid

Das vbw-Orchester des Festivals der Nationen gewährt in Bad Wörishofen einen Blick hinter die (Übungs-)Kulissen.

Gut 70 junge Leute haben seit Wochen nur ein Ziel vor Augen: den großen Auftritt beim Festival der Nationen in Bad Wörishofen. Dafür tun sie mehr, als sich viele vorstellen können. Es wird geprobt, was das Zeug hält. Christoph Adt, der Präsident der Hochschule für Musik Nürnberg, leitet die Nachwuchstalente dabei in Bad Wörishofen an. Er ist der Leiter des vbw-Festivalorchesters, das in Kürze im Kursaal zu hören sein wird, an der Seite des Meisters Rudolf Buchbinder etwa oder des Jungstars Seong-Kin Cho.

Da ist es wichtig, dass die begabtesten Jungmusiker aus Bayern, im Alter von elf bis siebzehn Jahren, sich zwischenzeitlich aktiv erholen können. Gemeinsam mit Lena Bächle und Christina Deppisch vom Bayerischen Skiverband begeisterten sich die Jugendlichen in der Sporthalle der Beruflichen Schulen in Bad Wörishofen, ganz nach dem Motto „Stark sein, wenn’s zählt“, beim Bewegungsmodul des vbw-Festivalorchesters. Viel Spaß hatten sie beim Biathlon mit Lasergewehr, ebenso wie bei der Wurfanlage mit Tennisbällen, dem Team-Skilauf und beim Völkerball. Doch damit nicht genug. Es warteten weitere entspannende Stunden in der Therme Bad Wörishofen auf die Nachwuchstalente. Mit dabei war immer ihr jugendlicher Betreuer Alexander Roch.

In Bad Wörishofen trafen Bayerns große Talente erstmals zusammen

Werner Roch von der Festivalorganisation sprach auch im Namen seines Bruders, des Intendanten Winfried Roch, als er diese sportlichen Aktivitäten der jugendlichen Musiker hervorhob. Wenn sie in Bad Wörishofen einträfen, würden sie sich ja nicht kennen, möchten jedoch ein richtig gutes Team im Orchester bilden, schildert Roch die Situation. Denn dieses Orchester sei von der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw) auch gegründet worden, um zu zeigen, dass die Jugendlichen nicht nur Englisch und Mathe erlernten, sondern auch die anderen gesellschaftlichen Werte.

Fit für den Auftritt mit den Stars

Zu den Proben träfen sie sich zum ersten Mal. Sie kannten sich nicht und müssten zum Team geformt werden.

Dabei sei gerade Sport zum einen eine willkommene Abwechslung und zum anderen werde der Teamgeist auf der sportlichen Ebene gefördert, so Roch. Dadurch würden sie zu einer homogenen Gruppe werden. Die Gäste des Festivals der Nationen dürfen sich also auf ein Orchester freuen, das in wirklich allen Belangen „fit“ ist.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren