Newsticker

Spanien verhängt erneut Notstand und Ausgangssperre
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Freibadverein Haselbach hat viel investiert

Versammlung

16.05.2015

Freibadverein Haselbach hat viel investiert

Bei den Wahlen beim Freibad-Verein Haselbach wurden bis auf Beisitzer Erwin Raffler alle Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt. Unser Bild zeigt (von links): Die Beisitzer Berthold Paulus, Lisa Willmann, Daniela Schedel, Claudia Reiber, Angelika Schneider, Schriftführerin Andrea Paulus, die Beisitzer Helmut Schmid, Christine Paulus und Christian Auer sowie Vorsitzenden Mario Miller.
Bild: kk

In vier Jahren stieg die Zahl der Mitglieder von 30 auf 818

Der Verein Freibad Haselbach hat auch vier Jahre nach seiner Gründung nichts von seiner Attraktivität verloren, berichtete Vorsitzender Mario Miller bei der Jahresversammlung. Besonders stolz sei er darauf, dass die Mitgliedezahl auf jetzt 818 angestiegen ist. Kassierer René Kaisinger teilte mit, dass der Verein in Einnahmen und Ausgaben im letzten Jahr rund 83 000 Euro umgesetzt habe. Allein die Sanierung des Schwimmbeckens habe gut 35 000 Euro verschlungen.

Im Zuge der Beckensanierung habe man auch Spotleuchten in die Wände eingebaut, die bei abendlichen Veranstaltungen dem Bad ein eigenes Flair verleihen. Miller dankte auch den freiwilligen Helfern: „Ohne sie könnten wir den Badebetrieb nicht bewältigen“. Dank galt auch den Sponsoren. Hier nannte Miller namentlich die Firma Fendt, die seit Jahren das Freibad kostenlos beheize.

Das Freibad sei aus finanztechnischen Gründen in zwei Bereiche eingeteilt, informierte Kassier René Kaisinger. Bei Wirtschaftsbetrieb (Kiosk und Feste) waren rund 15 000 Euro Einnahmen und knapp 9000 Euro Ausgaben zu verzeichnen. Für den Badebetrieb waren Chemikalien und kleinere Reparaturen erforderlich. Das Wasser hätte rund 10 000 Euro gekostet. Eine „noble Geste“ nannte es Kaisinger, dass die Gemeinde nur die Hälfte forderte. Als „großen Brocken“ bezeichnete er die grundlegende Sanierung des Schwimmbeckens. Die Gemeinde steuerte hierzu 25 000 Euro bei. Trotz der enormen Ausgabe verfüge der Freibad-Verein aber noch über ein kleines Finanzpolster, schloss der Kassierer. (kk)

Zutritt zum Haselbacher Freibad haben nur Mitglieder. Der jährliche Mitgliederbeitrag beträgt für Familien 50 Euro. Einzelpersonen zahlen 25 Euro. Von Schülern und Studenten wird 15 Euro verlangt.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren