Newsticker
G7 fordern Gold-Embargo - Russland schießt wieder Raketen auf Kiew
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Frundsbergfest: Jubel!

Frundsbergfest
29.06.2015

Jubel!

Prächtige Kostüme und strahlende Gesichter bestimmten am Wochenende das Bild in Mindelheim. Ob beim großen Festzug am Sonntag oder beim Altstadtfest, Gäste und Teilnehmer waren gleichermaßen begeistert vom Frundsbergfest.
16 Bilder
Prächtige Kostüme und strahlende Gesichter bestimmten am Wochenende das Bild in Mindelheim. Ob beim großen Festzug am Sonntag oder beim Altstadtfest, Gäste und Teilnehmer waren gleichermaßen begeistert vom Frundsbergfest.

Teilnehmer und Gäste genießen perfektes Wochenende

Mindelheim drehte das Rad der Geschichte zurück. Prächtig gekleidete Adelige gaben sich die Ehre ebenso wie fröhliche Tanz-, Musik- und Kindergruppen, ärmliche Bettler und einfache Bauern. Die Frundsbergstadt zeigte sich gestern Nachmittag für 90 Minuten einmal mehr historisch farbig. Diesen Zeitsprung in die Vergangenheit wollten sich viele tausend Zuschauer nicht entgehen lassen. Im Hermelinmantel oder rauen Leinengewand kamen Akteure wie auch Zaungäste bei strahlendem Sonnenschein so richtig ins Schwitzen. Nicht fehlen durften im Tross auch Handwerker, Jäger, Händler und viel gemeines Volk. Und natürlich gab es auch eine Begegnung mit Georg von Frundsberg und seiner zweiten Frau Anna von Lodron. Hoch zu Ross winkten sie ihren „Untertanen“ freundlich zu. Bei so viel Herrschaft und Obrigkeit – auch hohe kirchliche Würdenträger gaben sich die Ehre – wollte der Jubel des Volkes kein Ende nehmen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.