1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Gesundes Essen leicht gemacht

Miniköche

24.03.2014

Gesundes Essen leicht gemacht

Copy%20of%203470%20Jungen.tif
2 Bilder
Die Miniköche Bad Wörishofen in Aktion: In der Küche des Kurhotels Kreuzer machten die Kinder den nächsten Schritt auf dem Weg zur Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer.

Die Kinder sind mit Feuereifer bei der Sache. In wechselnden Hotelküchen lernen sie, wie Mahlzeiten zubereitet und Tische perfekt gedeckt werden

Kinder und gesundes Essen, das allein geht ja oft schon nicht zusammen. Und dann auch noch selber kochen? Für die „Miniköche Bad Wörishofen“ ist das kein Problem. Seit dem Projektbeginn unter der Schirmherrschaft von Fürstin Angela Fugger haben sie schon viel gelernt. Nun biegen sie auf die Zielgerade ein, denn am Ende wartet eine Prüfung bei der Industrie- und Handelskammer.

Die Kochkurse finden immer in einem anderen Hotel oder in der Wirtschaftsschule Bad Wörishofen statt. Dieses Mal hat das Kneipp Kurhotel Kreuzer die 11- bis 13-jährigen Mädchen und Buben in die Hotelküche eingeladen. Küchenchef Holger Wöhl und Andreas Seidenspinner, in Vertretung des Teamleiters Hermann Seidenspinner, begrüßten sie herzlich. Es gibt jede Menge zu tun. Die vier Mädchen waschen das Gemüse – Karotten und Zucchini – schälen es, schneiden es in hübsche mundgerechte Stücke, sie tournieren es. Die Schnitze werden schließlich gekocht und glasiert. Einige Kartoffeln werden geschält und gekocht. Zwei Buben wiegen Kräuter wie Thymian, Estragon, Rosmarin, Lavendel und Majoran. Zwei andere Kinder schneiden das Fett und die Sehnen von den Schweinelendchen und teilen das Fleisch in portionsgerechte Stücke. An einer weiteren „Baustelle“ reiben zwei Jungs Brote zu feinen Krümeln. Fertig-Semmelbrösel aus der Packung kommen für die Miniköche nicht in Frage. Die Brösel mischen sie mit den Kräutern für eine feine Panade, in die das Fleisch eingepackt wird. Und nun ab in die Pfanne zum Anbraten, danach mit der richtigen Temperatur in den Backofen. Es ist spannend, das Rezept „Schweinefilet im Heidekräutermantel“ auszuprobieren.

Wie wird das wohl schmecken, da sie es selbst zubereitet haben? Und warum machen sie bei diesem Projekt mit? Der zwölfjährige Dominik und Tobias,11, sind sich da einig, sie finden Kochen richtig spaßig. Thomas, 13, sagt: „Ich habe einiges gelernt, was ich noch nicht wusste.“ Katrin, 13, findet richtig gut, was und wie man kocht, auch, wie der Tisch eingedeckt wird. Für sie steht jetzt schon fest: Sie möchte Hotelfachfrau werden. Alexander,12, findet es „immer spannend“, weil immer Neues zum Essen ausprobiert wird. Manuel, 13, sagt, er habe damals in der Mindelheimer Zeitung vom dem Projekt Miniköche gelesen und sich gleich angemeldet, denn „ich wollte immer schon kochen lernen.“ Paula, 11, lacht. Für sie ist das „Essen danach“ das Beste. Holger Wöhl ist sehr zufrieden mit den Kindern. Für ihn ist diese Aktion „einfach großartig“, wie er sagt. Da trifft er auch Kinder ehemaliger Kollegen, die nun in die Fußstapfen der Eltern treten wollen.

Das Eindecken der Tische hat in der Zwischenzeit Andreas Seidenspinner übernommen. Hat er alles richtig gemacht? Die Mädchen stimmen ihm zu, die Besteckteile liegen immer genau gegenüber und einen Daumen breit vom Tischrand entfernt. Und die Tischdecken? Da es sich um einzelne Tische handelt, werden die Tischdecken so überlappt auf die Tische gelegt, dass es wie eine einzige Tischdecke ausschaut und so, dass man nicht hineinsehen kann. Und nun kommt nach dem hübschen Anrichten auf die Teller das Beste des Nachmittags: das Essen. Und das schmeckt allen ganz vorzüglich.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20P1350501_PrinzenpaareGarde.tif
Kirchheim

Fasching: Heiteres Beruferaten bei den Schlossfunken

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket