Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Gewaltprävention beginnt im Kindergarten

17.06.2009

Gewaltprävention beginnt im Kindergarten

Kirchdorf/Dorschhausen (sid) - Der "Papilio-Schmetterling" hat auf seinem Flug Station in den Kindergärten St. Stephan in Kirchdorf und Mariae Heimsuchung in Dorschhausen gemacht. Papilio ist ein Programm für Kindergärten zur Primärprävention von Verhaltensproblemen und zur Förderung sozial-emotionaler Kompetenz, ein Beitrag zur Sucht- und Gewaltprävention.

Rotary-Präsident Wolfgang Reusch und Hermann Jäckle aus Bad Wörishofen konnten in Anwesenheit von zweitem Bürgermeister Josef Fischer an Dekan Michael Kratschmer für Kirchdorf und Stadtpfarrer Rudolf Gaißmayer, sowie an die beiden Kindergartenleiterinnen, Brigitta Karmann und Ute Schillinger, eine Spende von jeweils 750 Euro überreichen.

1000 Kindergärten setzen das Papilio-Programm um

Außerdem unterstützt Rotary die für das Projekt erforderliche Ausbildung der Kindergärtnerinnen. In Deutschland sind es inzwischen mehr als 1000 Kindergärten, die dieses Projekt umsetzen. Sie werden vom Innenminister und der Familienministerin unterstützt.

Alle Anwesenden waren sich einig: "Die Kinder sind unsere Zukunft."

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren