1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Grenzenloses Europa in Mindelheim

Städtepartnerschaften

11.07.2011

Grenzenloses Europa in Mindelheim

Copy of 160531515.tif
2 Bilder
Jugendliche aus allen sechs Partnerstädten messen sich beim „Spiel ohne Grenzen“. Vor drei Jahren wurde es in Frankreich ausgetragen.

50 Jahre Partnerschaft mit Bourg-de-Péage. „Spiel ohne Grenzen“

Mindelheim Die Kreisstadt Mindelheim steht am kommenden Wochenende ganz im Zeichen des europäischen Gedankens. Aus allen sechs Partnerstädten werden Jugenddelegationen anreisen zum unbeschwerten „Spiel ohne Grenzen“ am Samstag im Julius-Strohmayer-Stadion. Tags darauf feiert die Stadt in festlichem Rahmen 50 Jahre Städtepartnerschaft mit dem französischen Bourg-de-Péage.

Mindelheim war einer der Vorreiter der deutsch-französischen Aussöhnung, betonte Bürgermeister Dr. Stephan Winter in einem Gespräch mit Medienvertretern. Als dritte Stadt in Bayern hat Mindelheim am 9. Juli 1961 die Partnerschaft mit der südfranzösischen Stadt besiegelt.

Henri Durand wurde sogar Ehrenbürger der Kreisstadt

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Eine besondere Rolle spielte dabei von Beginn an Bürgermeister Henri Durand, der später zum Ehrenbürger der Kreisstadt Mindelheim erhoben wurde. Durand starb im Vorjahr unter großer Anteilnahme der Bevölkerung in beiden Städten. Motor auf Mindelheimer Seite war der damalige Bürgermeister Franz Krach.

Bürgermeister Winter nannte die Entscheidung Anfang der 60er Jahre sehr mutig, die am kommenden Sonntag gewürdigt werden soll. Vor geladenen Gästen findet ein Festakt im Forum Mindelheim statt. Sein Kommen hat Paul Kubosch zugesagt, der in München das Europäische Parlamentsbüro leitet.

An diesem Wochenende werden aber nicht nur Offizielle den Weg nach Mindelheim finden. Jugendgruppen aus allen Partnerstädten Mindelheims werden erwartet zum fröhlichen Wettstreit. Start des lustigen Spektakels, zu dem die gesamte Bevölkerung eingeladen ist mitzufiebern, ist am Samstag um 14 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Jedes Team besteht aus fünf Mädchen und fünf Jungs, die alle zwischen 14 und 17 Jahre jung sind. Die ersten Gäste aus Spanien erwartet Ronny Herold von der Stadt Mindelheim bereits am Mittwoch, 13. Juli. Herold organisiert das Treffen mit Alexandra König von der Stadtverwaltung.

Die Jugendlichen werden im Schulheim des Landkreises am Mayenbadweg untergebracht, sagte Herold, der das Entgegenkommen ausdrücklich würdigte. Insgesamt 72 Besucher werden aus Bourg-de- Péage (Frankreich), East Grinstead (England), Sant Feliu de Guixols (Spanien), Schwaz (Österreich) sowie Tramin und Verbania (Italien) erwartet. Die erwachsenen Begleitpersonen werden privat untergebracht. Der Förderkreis Städtepartnerschaft mit seiner Vorsitzenden Birgit Fröhlich sei hier sehr behilflich gewesen, sagte Herold.

Die Mindelheimer Organisatoren haben sich ein abwechslungsreiches Besuchsprogramm für ihre Gäste ausgedacht. Die erwachsenen Begleitpersonen werden Gelegenheit bekommen, sich über die Hospitalstiftung und das Caritas-Seniorenzentrum St. Georg zu informieren. Die Jugendlichen dürfen den Skyline-Park besuchen, erhalten aber wie die Erwachsenen auch eine Stadtführung.

Feuerwehr versorgt die Jugendlichen mit Essen

Für die Verpflegung sorgt die Freiwillige Feuerwehr Mindelheim. Sie unterhält am Wochenende ohnehin ein Zeltlager am Katharinenberg, sagte Herold, und war bereit zu helfen. Auch der TSV Mindelheim war im Vorfeld intensiv eingebunden. Ein Organisationsteam hat sich die Spiele ausgedacht, die wiederum der Bauhof aufgebaut hat. „Für das große Engagement möchte ich allen Beteiligten schon im Vorfeld sehr danken“, sagte Bürgermeister Winter.

Damit auch die Geselligkeit nicht zu kurz kommt, wollen die Gäste am Freitagabend das Weinfest der Sängervereinigung auf der Mindelburg besuchen. Jetzt muss nur noch Petrus sein Herz für Europa finden.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_1194(1).tif
Festakt

Ruf nach einem starken Europa

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket