Newsticker
Kassenärzte erwarten Aufhebung der Impf-Priorisierungen im Mai

21.01.2020

Grün statt Häuser

Warum ein Grundstücksbesitzer nicht bauen darf

Wohnraum ist begehrt und knapp in Mindelheim, freie Grundstücke sind rar. Ein Bauherr wollte vor diesem Hintergrund jetzt grundsätzlich geklärt wissen, ob er auf einem schmalen Hanggrundstück zwischen dem Oberen und Unteren Mayenbadweg sechs Wohnhäuser errichten kann.

Schon 2017 war das Gebiet längere Zeit in der Diskussion. Damals haben die Stadträte eine Bebauung im unteren Teil zugelassen. Weiter oben im Steilgelände dagegen gab es ein Nein. Michael Egger vom Bauamt sagte, bei der jetzigen Voranfrage gehe es um alle sechs Häuser. Würde die Bebaubarkeit für jedes einzelne Haus beantragt, könnte die zweite Reihe aus Gründen der Gleichhandlung genehmigt werden.

Der Bauherr habe aber das Gesamtpaket zur Abstimmung bringen wollen. „Er war bei uns und sagte, für ihn sei die Bebauung nur als Ganzes sinnvoll“, sagte Egger auf eine Frage von Stadtrat Thomas Schnabel (CSU). Letztlich blieb den Stadträten nichts anderes übrig, als die Anfrage abzulehnen. Die Entscheidung fiel mit zehn Stimmen einstimmig. (jsto)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren