Newsticker
Maskenpflicht an bayerischen Grundschulen wird entschärft
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Hawangen: Wie groß ist in der Landwirtschaft zu groß?

Hawangen
06.03.2020

Wie groß ist in der Landwirtschaft zu groß?

Über die Anzahl von Rindern auf Bauernhöfen wurde diskutiert.
4 Bilder
Über die Anzahl von Rindern auf Bauernhöfen wurde diskutiert.
Foto: Matthias Becker

In der MZ-Podiumsdiskussion in Hawangen haben die Landratskandidaten unterschiedliche Ansichten, wie groß ein landwirtschaftlicher Betrieb sein sollte.

Dass es neben den vielen Gemeinsamkeiten der Kandidaten doch deutliche Differenzen gibt, zeigte sich vor allem bei der Frage, wie groß landwirtschaftliche Betriebe im Unterallgäu sein sollen. Daniel Pflügl machte keinen Hehl daraus, dass er Bauernhöfe mit 250 und mehr Tieren für zu groß hält. „Und da kann ich auch als Landkreis und Landrat etwas tun, denn wir genehmigen ja solche Ställe“, sagte er – begleitet von großem Applaus und einem kritischen Blick von Rainer Schaal.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.