Newsticker
Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Hoffnungsvoller Neustart für Grob Aerospace

29.01.2009

Hoffnungsvoller Neustart für Grob Aerospace

Mattsies Nicht gerade hoffnungsvoll war die Stimmung gestern auf dem Grob-Flugplatz: Produktionsanlagen und die Landebahn lagen im Januar-Nebel. Der Tower war verwaist. Und plötzlich gingen im Verwaltungsgebäude in der obersten Etage symbolisch Lichter an: Finanz-Staatssekretär Franz Pschierer, Landrat Hans-Joachim Weirather sowie der neue Besitzer waren gekommen, um mitzuteilen, dass der Flugzeugbau im Unterallgäu unter dem Schild einer neuen Aktiengesellschaft eine Zukunft hat.

Die Zukunft sieht nach Worten von Direktor Johann Heitzmann von der H3 Aerospace aus München vor, Grob Aerospace AG auf ein breiteres Fundament zu stellen:

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.