1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. In Breitenbrunn dreht sich alles um die "Goldene Sau"

Breitenbrunn

09.11.2018

In Breitenbrunn dreht sich alles um die "Goldene Sau"

Copy%20of%20P1340839_WirtWirtin.tif
2 Bilder
Die Wirtsleute Lies (Heidi Büchele) und Sepp (Gerhard Rogg) streiten sich schon wieder. Auch Gichtzehen spielen dabei eine Rolle.

Das Theaterstück "Zapp-Zarapp" handelt von der Zukunft eines Traditionsgasthauses - und auch ein Geist spielt eine wichtige Rolle.

„Dr andr hat doch a bessrs Leaba wia i!“ Diese Denkweise ist wohl die Grundproblematik des Stückes „Zapp-Zarapp“, das der Theaterverein Breitenbrunn im Haus der Vereine aufführt. Das klingt ernst, ist aber sehr lustig, denn die Schauspieler verstehen es, komödiantisch überspitzt die Probleme des Alltags zu präsentieren. (Im vergangenen Jahr ging es übrigens um eine Firmenrettung mit vollem Einsatz )

Zur Handlung: Der Gasthof Zur goldenen Sau hat seine goldenen Jahre längst hinter sich und müsste renoviert werden. Doch dafür fehlt das Geld. Wirtin Lies (Heidi Büchele) und Wirt Sepp (Gerhard Rogg) streiten aus lauter Frust laut und heftig und vertreiben damit auch so manch einen Gast. Sepp, der wegen seiner Gichtzehen starke Schmerzen hat, drückt sich vor Arbeiten, bei denen er viel laufen müsste, wofür seine Frau Lies kein Verständnis hat. Otto (Matthias Rogg), der Vorsitzende des Fußballvereins, möchte mit seiner Mannschaft unbedingt aufsteigen – dann würden viel mehr Leute nach den Spielen im Gasthaus und Vereinslokal einkehren. Der ortsansässige Brauer und Bierlieferant Lutz (Hans-Peter Böck) wäre dann bereit, sich an den Renovierungsarbeiten zu beteiligen, wenn auch nicht gerne. Er ist nämlich noch immer in Wirtin Lies verliebt und eifersüchtig auf Sepp.

Der Geist des Urgroßvaters tritt im Theater Breitenbrunn immer wieder auf - magisch verhüllt von Nebelschwaden

Und da ist noch Bäcker Rudi (Theo Beggel), der frühmorgens Semmeln und Brezeln in der Gaststube vorbeibringt und auf ein oder mehrere Bierchen bleibt. Seine Frau Uschi (Andrea Glogger) hat das gar nicht gern und das tut sie auch lautstark kund. Turbulent geht es auch im Wirtshaus zu, wenn sich die Stricklieselfreundinnen an dem einen Tisch und die Stammtischbrüder an dem anderen unterhalten. Sehr amüsant, wie unterschiedlich sie sich über dasselbe Thema – die Neue an der Kasse bei Edeka – auslassen. Babsi (Patricia Sauerwein), am Frauentisch erzählt von ihrer „Chatroom-Bekanntschaft“, die sie später auch in der Wirtschaft trifft, und der Geist des Urgroßvaters („Ahndl“, Robert Bisle) mischt sich immer wieder ein, magisch verhüllt von weißen Nebelschwaden.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Zuletzt kommt alles ganz anders als vermutet: Wie, wird natürlich nicht verraten, denn es lohnt sich, selbst dabei zu sein – ein vergnüglicher Abend ist garantiert. Gut gespielt auf einer mit viel Liebe gestalteten Bühne gibt das Stück immer wieder Anlass, herzlich zu lachen, und mit dem dichtgewebten, rasanten Handlungsablauf ist so viel geboten, dass die Zeit wie im Flug vergeht. In den zwei Pausen spielt zur Unterhaltung eine Auswahl der Breitenbrunner Musikanten unter Leitung von Daniel Hefele und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Hier die Termine des Theaters in Breitenbrunn

Samstag, 10. November, um 20 Uhr; Sonntag, 11. November, 18 Uhr; Freitag, 16., Samstag, 17., Freitag, 23., und Samstag, 24. November, jeweils um 20 Uhr im „Haus der Vereine“ in Breitenbrunn. Kartenreservierung von Montag bis Donnerstag, 18 bis 20 Uhr unter Telefon 01523/ 8288515. Mehr Infos auch auf der Homepage des Theatervereins.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_9490.tif
Mindelheim

Klar Schiff an der Mindel

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden