Newsticker

Zahl der Corona-Infizierten in München sinkt unter kritischen Wert

22.03.2009

"Jetzt geht es los!"

Nassenbeuren (iss) - "Jetzt geht es los" rief Pfarrer Geesan Ponthempilly den Gläubigen aus fünf Gemeinden zu.

Mit Pater Gerd Steinwand von den Claretinern in Weißenhorn feierte er zum Auftakt der Gemeinde-mission in der Pfarrkirche einen festlichen Gottesdienst, der von den Kirchenchören aus Mindelau und Nassenbeuren mit der "Deutschen Messe" von Michael Haydn musikalisch gestaltet wurde.

In seiner Predigt machte Pater Gerd deutlich, Gemeindemission bedeute immer auch Kehrtwende. Sie sei eine Entdeckungsreise auf dem Weg zum Reiche Gottes, bedeute aber auch Schatzsuche, wie das Evangelium von der verlorenen Drachme klar mache. Auf der Suche nach verlorenem "Haushaltsgeld" kremple eine Frau Haus und Leben um und habe, als sie das Geld wieder fand, ein großes Fest veranstaltet.

So sei es auch mit dem Glauben, den es stets neu zu entdecken gelte. Er müsse froh machen, Kreise ziehen, Funken sprühen und auf andere überspringen.

"Jetzt geht es los!"

Im Schützenheim wurden nach detaillierter Vorstellung des Wochenprogramms eigens für die Gemeindemission kreierte Ansteckknöpfe mit den Bildern der fünf Kirchen in Apfeltrach, Mindelau, Nassenbeuren, Oberauerbach und Westernach verteilt. Sie sollen die neue Verknüpfung mit Gott und untereinander symbolisieren.

Nur "gute Nachrichten" brachte die Gruppe "Good News" aus Auerbach mit. Sie stimmte die Teilnehmer musikalisch auf die Gemeinde-mission ein.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren