Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Pistorius sichert Nato-Verbündeten im Baltikum militärische Verlässlichkeit zu
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Jubiläum: Feiern, spielen, Gutes tun

Jubiläum
11.06.2018

Feiern, spielen, Gutes tun

Im Riesenkicker war die Riesengaudi praktisch vorprogrammiert. Da lieferten sich auch die Bankoberen ein spannendes Match vor vielen Zuschauern.
3 Bilder
Im Riesenkicker war die Riesengaudi praktisch vorprogrammiert. Da lieferten sich auch die Bankoberen ein spannendes Match vor vielen Zuschauern.
Foto: Maria Schmid

200 Jahre Raiffeisen im Mindelheimer Stadtgraben. Ein großer Gewinner dieses bunten Festes mehrerer Banken mit der Bevölkerung ist die Kartei der Not.

Als Friedrich Wilhelm Raiffeisen mit seinem „Brotverein“ die Genossenschaften mit begründete, ahnte er den durchschlagenden Erfolg gewiss noch nicht. Doch diese Idee verbreitete sich über die ganze Welt. Raiffeisens Zeitgenossen Pfarrer Sebastian Kneipp und Adolf Kolping gründeten einst die erste Genossenschaft in Wörishofen. Heuer wäre Raiffeisen 200 Jahre alt geworden. Um diesen Anlass gebührend zu würdigen, schlossen sich die Genossenschaftsbank Unterallgäu, die Volks- und Raiffeisenbank Memmingen und die Raiffeisenbanken Pfaffenhausen, Türkheim, Allgäuer Land und Schwaben Mitte zusammen, um das mit einem bunten Fest am gestrigen Sonntag im Mindelheimer Stadtgraben zu feiern.

Raiffeisens Credo lautete: „Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele.“ Das passte auch hervorragend zu den gut organisierten Unterhaltungsmöglichkeiten des Tages, der mit einem festlichen Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche St. Stephan begann. Anton Jall vom Vorstand der Genossenschaftsbank in Mindelheim hatte mit Dekan Andreas Straub über einen Gottesdienst für den Festtag gesprochen. Straub sagte: „Ich war über die Anfrage ein wenig überrascht. Zunächst bringt man Gottesdienst und Banken nicht unter einen Hut.“ Er gab am Ende der Predigt den Hinweis: „Ein guter Christ muss nicht unbedingt ein guter Banker sein, aber im Kehrschluss kann ein Banker ein guter Christ sein. Das eine schließt das andere nicht aus.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.