Newsticker

Corona-Test-Panne in Bayern: Infizierte sollen am Donnerstag informiert werden
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Jugendträume für Oldtimer-Fans in Lack und Chrom

Amberg

18.08.2019

Jugendträume für Oldtimer-Fans in Lack und Chrom

Viel zu schauen und zu bewundern hatten die zahlreichen Besucher beim Amberger Oldtimer-Frühschoppen. Da gab es buchstäblich für groß und klein etwas zu staunen.
Bild: Klaus Dieter Treude

Beim Amberger Oldtimer-Frühschoppen glänzen nicht nur die Fahrzeuge, sondern auch die Augen der Besucher

„Wir sind mehr als zufrieden mit der diesjährigen Veranstaltung“, bilanzierte Gerhard Fohr von der Bürgergemeinschaft Amberg am Ende des diesjährigen Amberger Oldtimer-Frühschoppens. „Mehr als 130 Fahrzeuge nahmen teil, traditionell vor allem Traktoren. Immer häufiger sieht man inzwischen aber auch Lastwagen und Autos.“

Mit Blaulicht und Tatü-Tata beim Oldtimer-Frühschoppen in Amberg

Sogar Feuerwehrfahrzeuge waren diesmal dabei. Die Kaufbeurer Floriansjünger machten beim abschließenden Korso durch den Ort mit ihren historischen Fahrzeugen durch Blaulicht und Tatü-Tata auf sich aufmerksam. Der Vorbericht in der Mindelheimer Zeitung hatte wohl viele zusätzliche Teilnehmer und Besucher mobilisiert, freute sich Fohr.

Viel Spaß beim Durchklicken

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Jugendträume  für Oldtimer-Fans in Lack und Chrom
76 Bilder
Amberg wird zum Mekka der Oldtimer-Fans
Bild: Klaus Dieter Treude

Die starke Zunahme der Oldtimer-PKW ist damit begründet, so der Organisator, dass sich mittlerweile viele ältere Herrschaften im gesetzten Alter jene Fahrzeuge leisten können, für die sie vor Jahrzehnten nur schwärmen konnten. Etwa für einen legendären NSU Ro 80 oder einen schnittigen VW Scirocco, einen betagten, gleichwohl tipp-topp gepflegten himmelblauen Opel Rekord oder einen traumhaften Ford Mustang. Und bei den Lastwagen etwa wusste ein tiefburgunderrot glänzender Magirus die Blicke der Besucher auf sich zu ziehen. Zufrieden zeigte sich Fohr auch, dass die Oldtimerbesitzer problemlos akzeptiert hätten, dass das Treffen diesmal wegen der Bauarbeiten auf dem Gelände des ehemaligen „Deutschen Kaiser“ verlegt wurde. In den Gemeindestadel, der anteilig der Gemeinde und dem Amberger Rad- und Wanderverein gehört. Beide stellten den Stadel unkompliziert zur Verfügung. Der eine oder die andere „Auswärtige“ habe schon ein wenig neidisch auf den Stadel geschaut, meinte Fohr: „Ein tolles Vereinsheim habt ihr hier!“

Er habe sie in dem Glauben gelassen, grinst er. Auch die Grundstücksbesitzer, deren Grundstücke als Park- und Ausstellungsflächen genutzt wurden, seien dem Vorhaben sehr positiv gegenübergestanden. Schließlich schickte er ein dickes Lob an die Amberger Bevölkerung, die sowohl zur Oldtimerausstellung geströmt war als auch dem Korso vom Wegesrand aus zuwinkten. Trotz einsetzenden Regens! Über 250 Besucher, schätzte Fohr, fühlten sich von den sauber um den Gemeindestadel aufgereihten alten mobilen zwei-, drei- und vierrädrigen Schätzchen angezogen.

Noch ein Wort zum Running Gag „Weißwurst-Lage“. Die reichten, wie in den Vorjahren, auch in diesem Jahr nicht! Variante 2019: Statt 300 Paar wurden 300 Stück geliefert. Der Lieferant jedoch konnte allerdings - das muss zu seiner Ehrenrettung gesagt werden - korrigieren und lieferte nach. Ergebnis: Weißwurst satt!

Schon jetzt freuen sich die Amberger auf das Jubiläumstreffen der Oldtimer-Fans im nächsten Jahr

Das nächste Oldtimertreffen an Mariä Himmelfahrt 2020 ist ein Jubiläumstreffen. Der Amberger Oldtimer-Frühschoppen, der 2011 vom Arbeitskreis „Kultur-Geschichte-Chronik“ initiiert wurde, feiert dann sein zehnjähriges Bestehen. Ulrich Münzberg, damals Sprecher des Arbeitskreises, kurz und knackig zur diesjährigen Veranstaltung: „Beeindruckend!“ Damals hatten gerade einmal 26 Fahrzeuge teilgenommen.

2020 werden auch wieder viele der diesjährigen Teilnehmer anzutreffen sein, wie man hörte. - Dann sollten die Amberger auch endlich die Versorgungslage bei den Weißwürsten in den Griff bekommen haben.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren