Newsticker
CSU-Generalsekretär Blume schwört Union auf Oppositionsarbeit ein
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Kammlach: Gefährliche "Krähenfüße" an der Wassertretanlage

Kammlach
23.06.2019

Gefährliche "Krähenfüße" an der Wassertretanlage

Die Polizei sucht die Person, die bei einer Wassertretanlage "Krähenfüße" ausgelegt hat.
Foto: Symbolbild: Wolfgang Widemann

Ein Spaziergänger hat gefährliche "Krähenfüße" an der Wassertretanlage zwischen Kammlach und Höllberg entdeckt. Wer hat sie dort verteilt?

Ein Spaziergänger hat am Samstagnachmittag bei der Wassertretanlage zwischen Oberkammlach und Höllberg im Gras mehrere „Krähenfüße“ entdeckt, die aus Nägeln zusammengebaut waren. Aufgrund ihrer Form – meist vier tetraedrisch verbundene Spitzen – kommt der Krähenfuß in der Regel auf drei Spitzen zum Liegen; die vierte Spitze zeigt dadurch senkrecht nach oben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.