Newsticker
Lieferengpass: Brandenburg stoppt Erstimpfungen mit Biontech und Moderna
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Kaniber-Besuch: Bauern wollen in Mindelheim demonstrieren

Mindelheim

26.01.2020

Kaniber-Besuch: Bauern wollen in Mindelheim demonstrieren

Beim Besuch von Michaela Kaniber in Memmingen im Dezember hatte es ebenfalls Bauernproteste gegeben.
Foto: Ralf Lienert

Wenn am Sonntag Ministerin Michaela Kaniber in Mindelheim spricht, werden auch zahlreiche Bauern zur Demo erwartet - und Verkehrsbehinderungen.

Diesen Sonntag, 26. Januar, kommt es in Mindelheim zu einer Bauerndemonstration. Wer am Vormittag zwischen 8 und 13 Uhr in die Kreisstadt kommt, muss mit erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen rechnen. Aus Anlass des Besuchs von Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber auf dem Neujahrsempfang der CSU Unterallgäu im Forum haben Landwirte, die mit der derzeitigen Agrarpolitik unzufrieden sind, eine Traktor-Demonstration angekündigt.

Die Bauern werden mit mindestens 50 Fahrzeugen durch Mindelheim rollen

Die Polizei rechnet mit mindestens 50 Fahrzeugen, die über die Straßen der Stadt rollen werden. In Absprache mit der Straßenverkehrsbehörde des Landratsamtes hat die Polizei Mindelheim ein paar Vorgaben erlassen. So wird ein Teilstück der Krumbacher Straße zwischen der Kreuzung Oberes Tor und der Kreuzung Teckstraße/Reichenwaller Straße komplett für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Landsberger Straße wird nur in Fahrtrichtung stadteinwärts befahrbar sein.

Tatsächlich waren am Sonntag viel mehr Traktoren in Mindelheim, als erwartet, wie unser Video zeigt:

Bauernprotest beim Auftritt von Ministerin Kaniber

Diese Straßen in Mindelheim sollen freigehalten werden

Demonstrationsteilnehmer werden gebeten, Zufahrten und Einmündungen freizuhalten sowie die Maximilianstraße, den „Altstadtring“ und die Bad Wörishofer Straße zu meiden. Mögliche Einsätze von Rettungskräften dürfen nicht behindert werden. In der Bad Wörishofer Straße liegen die Feuerwehr sowie das Krankenhaus und auch die Rettungswache am Mühlweg muss diese Straße für Einsätze frei haben. Der Verkehr wird entsprechend umgeleitet. Unser Foto entstand im Dezember in Memmingen: Auch hier demonstrierten Landwirte aus der Region beim Besuch von Ministerin Michaela Kaniber.

Vielleicht interessieren Sie auch diese Themen:

Bauern protestieren bei AKK-Besuch

Söder fordert Reaktion auf Bauern-Proteste

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren