Newsticker
Bundes-Notbremse tritt am Freitag in Kraft

Polizei

07.11.2019

Kinder angesprochen

Warnung vor unbekanntem Mann

Sehr ernst nimmt die Polizei Bad Wörishofen die Aussagen von mehreren Schulkindern, die am Montag und Dienstag vor der Grund- und Mittelschule von einem unbekannten Mann angesprochen worden sein sollen. Demnach soll der Unbekannte die betroffenen Kinder im Alter zwischen 7 und 10 Jahren auch damit gelockt haben, ihnen Katzenbabys zeigen zu wollen.

Die Kinder gingen aber nicht auf dieses Angebot ein, sondern erzählten zuhause ihren Eltern von ihrem Erlebnis. Der Mann soll zu Fuß unterwegs gewesen sein und wurde laut Polizei als schlank beschrieben, im Alter zwischen 40 und 50 Jahren. Er trug demnach dunkle Bekleidung und eine schwarze Mütze. Die Schulleitung wurde von der Bad Wörishofer Polizei informiert und die Schulkinder wurden deswegen dort bereits entsprechend von den Lehrkräften sensibilisiert.

Polizeibeamte erhöhten gestern die Präsenz im Bereich um die Schule. Die verdächtige Wahrnehmung beruht laut Polizei momentan ausschließlich auf den Angaben der Kinder, weder das Schulpersonal noch anderweitige Erwachsene können deren Beobachtungen und Aussagen bestätigen. (alf)

Die Polizeiinspektion Bad Wörishofen bittet um entsprechende Hinweise zu der gesuchten Person unter der Telefonnummer 08247/96800.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren