Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln

23.06.2009

Kinder spielen Ritter

Mindelheim (emf) - In Mindelheim ist Frundsbergfest! Die Kinder freuen sich darüber ganz besonders, und deshalb führt der Kinderchor der evangelischen Gemeinde das Musical vom "falschen Ritter" auf. Sie erzählen von Martin Luther, der zur gleichen Zeit gelebt wie Georg von Frundsberg gelebt hat.

Andreas Hantke setzt das Geschehen mit eingängigen Melodien und Sprechmotetten in Szene. Das Musical beginnt in Worms, wo Luther sich 1521 vor dem Reichstag und dem Kaiser verantworten muss. Er weigert sich, seine Thesen und andere Schriften zu widerrufen, deshalb wird er vogelfrei gesprochen. Das einfache Volk jedoch ist von seiner Standfestigkeit begeistert, aber für Luther ist diese Situation sehr gefährlich. Auf dem Weg zurück nach Wittenberg wird seine Kutsche überfallen. Es ist ein Überfall, den sein Landesfürst inszeniert hat, um ihn in Sicherheit zu bringen.

Zehn Monate lebt er auf der Wartburg als Junker Jörg, sozusagen als "falscher Ritter". Er weckt die Aufmerksamkeit der Burgbewohner, weil er so ganz anders lebt: keine Jagd, kein fröhlicher Abend in der Schänke, sondern nur immer schreiben...

Ausführende sind: Martin Luther - Gerhard Laxgang, Hans und Grete, zwei Kinder - Julian Deeg und Annika Abt, der Kinderchor und Instrumentalisten. Die Gesamtleitung hat Gudrun Stetter.

Termine Aufführungen am Mittwoch, 1. Juli, um 19 Uhr und am Sonntag, 5. Juli, um 10 Uhr im Familiengottesdienst, jeweils mit Rahmenprogramm durch die Musikschule

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren