Newsticker
Laschet übernimmt volle Verantwortung für Debakel bei Bundestagswahl
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Kirchheim: Diskussion um gefällte Bäume

Kirchheim
13.03.2020

Diskussion um gefällte Bäume

Am Tiefenrieder Friedhof wurden sechs große Bäume gefällt. Nicht alle Bürger sind damit einverstanden.
Foto: Lippl

Plus War es richtig, die Linde und fünf Eschen am Friedhof zu fällen? Die Tiefenrieder sind darüber geteilter Meinung.

Wie eine Oase der Ruhe thront der Friedhof Tiefenried mit seiner Wallfahrtskirche Maria Hilf, dem Leichenhaus, dem Heldengrab und den knapp 30 Gräbern auf einer Anhöhe. Zu ruhig ist es dort allerdings seit Ende Februar, finden Naturfreunde. Seit am Friedhof sechs Bäume gefällt wurden, sehe man dort keinen einzigen Vogel mehr – und das in Zeiten, wo Klimaschutz und Artenvielfalt in aller Munde seien. Wo hohe Bäume standen, befinden sich jetzt sechs Baumstümpfe, teils mit Durchmessern von einem Meter. Was wohl knapp 70 Jahre lang gewachsen war, wurde binnen weniger Stunden abgesägt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.