Newsticker
Kiew: Schwere Kämpfe um Stadt Lyssytschansk dauern an
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Kirchheim: Veränderungen und Stellenabbau bei Wanzl in Kirchheim

Kirchheim
18.03.2021

Veränderungen und Stellenabbau bei Wanzl in Kirchheim

Im Wanzl-Werk 4 in Leipheim wird es künftig keine Fertigung mehr geben, diese wandert nach Kirchheim (Bild) ab. Hier sollen künftig alle grundlegenden Vorarbeiten gemacht werden. Die Oberflächenbehandlung – von der Pulverbeschichtung über die Galvanik bis hin zum Tauchlack – bleibt im Unterallgäu erhalten.

Plus Während Leipheim zum Montage- und Logistikstandort für die Unternehmensgruppe wird, verlagert sich die Fertigung ins Unterallgäu. Auch Stellen sollen reduziert werden.

Als „weltgrößter Einkaufswagenhersteller“ ist die Firma Wanzl mit Sitz in Kirchheim und Leipheim bekannt. Doch gerade mal noch ein gutes Drittel seines Umsatzes generiert Wanzl heute aus der Produktion dieser rollenden Kunststoff- und Metalltransporter. Die Digitalisierung hat die Branche längst ergriffen: Kunden kaufen immer häufiger online ein, stationäre „Einkaufswelten“ müssen begeistern; gleichzeitig investiert der Handel nicht mehr so stark in Standardprodukte wie Verkaufstische und Einkaufswagen. Auf diesen tief greifenden Wandel reagiert Wanzl nun mit einem Transformationsprozess – dem Masterplan „Wanzl 2025“.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.