Newsticker
Spezial-Airbus der Luftwaffe mit Corona-Patienten aus der Region landet in Hamburg
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Königsfischen: Werner Guggenmos hatte Prachtforelle am Haken

Königsfischen
10.06.2014

Werner Guggenmos hatte Prachtforelle am Haken

Werner Guggenmos (Mitte) wurde neuer König beim Fischereiverein Kirchheim. Vizekönig ist Gerhard Pöschl (2. von rechts). Bei den Jungfischern holte sich Alexander Schletgauer (2. von links) den Titel. Es gratulierten Vorsitzender Jürgen Klose (rechts) und Ehren-Vorsitzender Werner Dannhart (links).
Foto: Karl Kleiber

48 Kirchheimer Petrijünger werfen die Angeln aus. Alexander Schletgauer ist der erfolgreichste Jungfischer

Beim Königsfischen der Kirchheimer Sportangler hat die Vereinsleitung heuer einen neuen Weg eingeschlagen: Nachdem die Helfer um „Oberfischer“ Jürgen Klose vor Kurzem über hundert Regenbogenforellen zwischen 600 Gramm und vier Kilo im „Hollweiher“ bei der Vereinshütte eingesetzt hatten, konnten die Petrijünger hier ihr Glück um den größten Fisch versuchen. Dies gelang Werner Guggenmos mit einer 3900 Gramm schweren Forelle, die ihm nach 2007 erneut die Königswürde einbrachte. Von den zwölf Jungfischern hatte Alexander Schletgauer das Glück: Er bekam mit 2090 Gramm die größte Forelle an den Haken.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.