Newsticker
Holetschek: Hälfte der Menschen in Bayern vollständig geimpft
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Konzert: Sternstunde der Kammermusik

Konzert
24.06.2016

Sternstunde der Kammermusik

Ingrid Baum (von links), Karl Stepper, Hermine Eicke, Stefan Miczki und Edit Gazsarovszky konzertierten in St. Rasso.
Foto: Franz Issing

Patrozinium in der frisch sanierten Wallfahrtskirche St. Rasso

Das Patrozinium in der Wallfahrtskirche St. Rasso in Untergammenried wurde zu einer Sternstunde der Kammermusik. Elisabeth Hampp hieß die Klassikfreunde im frisch renovierten Gotteshaus willkommen. Das Ensemble mit Edit Gaszsarovszky (Flöte), Ingrid Baum (Gitarre) und Stefan Miczki (Geige) spielte – von Karl Stepper an der historischen Schrankorgel einfühlsam begleitet – mit viel Stilgefühl und ausbalanciertem Klang unter anderem Werke von Antonio Vivaldi, Johann Adolf Hasse und Francesco Maria Veracini. Gern gehört auch die „Vergnüglichen Stücke“ von Mauro Giuliani. Voller Wärme und mit homogenem Timbre interpretierte die Sopranistin Hermine Eicke Georg Friedrich Händels Arien „Er weidet seine Herde“ und „Ich weiß, dass mein Erlöser lebt“ aus dem Oratorium „Der Messias“. Das Publikum dankte den Musikern mit viel Applaus. Das festliche Konzert zu Ehren des Heiligen Rasso ist auf dem besten Weg, zu einer großen Perle an der Kulturkette Wörishofens zu werden“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.