1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Kreisliga: Wieder kein Sieg für Mindelheim

Fußball im Unterallgäu

14.04.2019

Kreisliga: Wieder kein Sieg für Mindelheim

IMG_0622.jpg
4 Bilder
Der TSV Kammlach die Weichen weiter Richtung Aufstiegsrelegation stellen. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten kämpfte sich das Team von Manuel Neß ins Spiel und holte den wichtigen Dreier.
Bild: Andreas Lenuweit

Der SV Oberegg bleibt in der Kreisklasse souverän vorne. Schöneberg und Markt Wald trennen sich im Krisengipfel torlos.

Mit toller Moral, hohem Engagement und auch etwas Glück entführt im „Spiel der Woche“ der FSV Dirlewang einen Punkt aus dem Julius-Strohmayer-Stadion in Mindelheim. Die Rollenverteilung war bei Spielbeginn zunächst klar. Der TSV Mindelheim, in einer leichten Favoritenrolle, bemüht, den Ball kontrolliert und spielerisch nach vorne zu treiben. Die Gäste aus Dirlewang hingegen, als Tabellenletzter, zunächst auf massive Abwehr bedacht, aber durchaus auch ihre Chancen suchend.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Kreisliga Mitte

Während sich der TSV Mindelheim und der FSV Dirlewang im Nachbarschaftsduell gegenüberstanden, konnte der TSV Kammlach die Weichen weiter Richtung Aufstiegsrelegation stellen. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten kämpfte sich das Team von Manuel Neß ins Spiel und holte den wichtigen Dreier.

Die Ergebnisse:

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

TV Woringen – TSV Legau 2:3

TSV Mindelheim – FSV Dirlewang 0:0

FC Buchloe – TSV Ottobeuren 2:1

DJK Ost Memmingen – FSV Lamerdingen 5:2

Lautrach-Illerb. – ASV Fellheim 2:0

TSV Kammlach – SV Ungerhausen 4:1

Amberg/Wiedergelt. – SVO Germaringen 1:3

Kreisklasse Allgäu 2

Sind die Champagnerflaschen schon kalt gestellt? Mit zehn Punkten Vorsprung geht der SV Oberegg in die Schlussphase der Saison und kann – bei noch acht ausstehenden Partien – wohl nichts mehr falsch machen. Am Tabellenende liegen die Nerven blank: Beim Abstiegsgipfel in Schöneberg hatte der Schiri mit elf gelben und einer roten Karte eine Menge Arbeit. Dem TSV Kirchheim gelang ein wichtiger Sieg in Eggenthal, da Baisweil/Lauchdorf in Loppenhausen zwei Punkte liegen ließ.

Die Ergebnisse:

SV Schöneberg – TSV Markt Wald 1:1

TSV Zaisertshofen – TV Sontheim 1:1

FC Loppenhausen – Baisweil-Lauchdorf 2:2

SV Eggenthal – TSV Kirchheim 0:2

TSV Mittelneufnach – Bad Wörishofen 1:5

SV Oberegg – SV Mattsies 3:0

SV Bedernau – SV Sal. Türkheim 1:1

A-Klasse Allgäu 2

Gegen den abstiegsbedrohten FC Rammingen konnte der Gast aus Eppishausen seine spielerische Überlegenheit als Tabellenführer diesmal eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Der FCR schaffte es zu keinen Zeitpunkt, seinen Stürmer Tim Rauscher in Szene zu setzen. Eppishauses Florin Frey machte es dagegen besser und stand immer genau dort, wo ein Stürmer eben stehen muss – und knipste vier Mal eiskalt. Den Schlusspunkt setzte dann zwar ein Ramminger – aber Stephan Gerum drückte den Ball ins eigene Tor.

Die Ergebnisse:

SC Unterrieden – SV Breitenbrunn 2:1

Sal. Türkheim II – SV Tussenhausen 1:1

Salgen/Bronnen – TV Sontheim II 4:0

FC Rammingen – SC Eppishausen 0:5

TSV Pfaffenhausen – TSV Ettringen 4:1

SV Oberrieden – Türk Mindelheim 2:4

FSV Kirchdorf – Auerbach/Stetten 0:1

A-Klasse Allgäu 5

Die Ergebnisse:

Ebersbach/Ro. II – SV Oberostendorf 6:0

ASV Hirschzell – SV Mauerstetten II 2:5

SV Oberegg II – SpVgg Rieden 1:0

BSK Neugablonz II – TV Waal 2:1

Wiedergelt./Amb. II – Germaringen III 2:0

B-Klasse Allgäu 2

Die Ergebnisse:

SC Unterrieden II – Breitenbrunn II 2:1

FC Rammingen II – Eppishausen II 1:4

SV Oberrieden II – Türk Mindelh. II 2:3

FSV Kirchdorf II – Auerbach/Stetten II 2:1

Salgen/Bronnen II – SV Frechenrieden 0:3

B-Klasse Allgäu 5

Die Ergebnisse:

Biessenh.-Ebenh. II – FC Blonhofen III 3:0

ASV Hirschzell II – TV Irsee 2:2

TSV Oberbeuren II – Friesenried II 8:1

Wiedergeltingen/Amb. III – Leuterschach 0:3

Stöttwang II – SV Schlingen II 2:3

SG Jengen/Waal II – SpVgg Rieden II ausgef.

SV Pforzen II – Oberostendorf II 1:1

B-Klasse Allgäu 6

Die Ergebnisse:

Wildpoldsried II – SV Ungerhausen II 4:3

TV Woringen II – TV Boos II 2:6

SV Lachen II – ASV Fellheim II 0:4

Dickenreishausen II – FSV Dirlewang II 5:0

TSV Kammlach II – Dietmannsried II 2:2

Lautrach-Illerbeur. II – FC Benningen II 3:1

B-Klasse Allgäu 8

Die Ergebnisse:

Buchloe II/Lindenb. – SV Bedernau II 6:2

SV Schöneberg II – TSV Markt Wald II 6:1

Langerringen III – SV Mattsies II 2:3

TSV Zaisertshofen II – Lamerdingen II 0:2

Loppenhausen II – Baisweil-Lauchd. II 0:1

SV Eggenthal – TSV Kirchheim II 1:3

Mittelneufnach II – Bad Wörishofen II 4:2

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren