1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Krönungsball in Ettringen: Yabadabadoo!

Ettringen

14.01.2019

Krönungsball in Ettringen: Yabadabadoo!

„Ettrinarria in die Steinzeit versetzt – Yabadabadoo, das fetzt“ lautet in dieser Saison das Motto der Ettrinarria.
Bild: Gerd Timmler

Mit der Ettrinarria geht es in dieser Saison zurück in die Steinzeit.

Kaum zu glauben: Die Regenten der Ettrinarria kommen in dieser Saison direkt aus der Steinzeit. Und so verwundert es auch nicht, dass Präsident Jürgen Reiber und sein Vize Jan Marx zusammen mit den Regenten des Vorjahrs, Robert Riederer und Mareike Schmidt, den beiden beim ausverkauften Krönungsball erst einmal die royalen Gewänder in die Höhle reichen müssen. Danach jedoch können sich Prinzessin Anna III. (Rauch) „vom Raucha Buckl sehr bekannt, regiert das Ettringer Faschingsland“ und Prinz Mathias I. (Böck) von „war Hofmarschall aus Leidenschaft und hat’s nun auf den Thron geschafft“ mehr als sehen lassen – insbesondere auch bei ihrem Prinzenwalzer, der alles andere als steinzeitlich ist.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Ganz neu im Reigen der Ettrinarria ist die Teenie-Showtanzgruppe, die es bei ihrem ersten, sehr sehenswerten Auftritt ebenfalls in die in diesem Fall gar nicht graue Vorzeit verschlagen hat. Kein Wunder, lautet das übergreifende Motto des Vereins in dieser Saison doch: „Ettrinarria in die Steinzeit versetzt – Yabadabadoo, das fetzt!“

Die Ettrinarria begibt sich auf die Spuren von Familie Feuerstein

Und das tut es freilich auch beim Showtanz der Großen Garde, die darin Szenen aus dem Leben der bekannten Familie Feuerstein zeigt. Zuvor hatten die Garde sowie Minigarde und -Elferrat bereits ihre anspruchsvollen Gardemärsche gezeigt. Bei den Minis haben in dieser Saison übrigens Prinzessin Lina I. (Rosengart) und Prinz Constantin I. (Bauer) das Zepter in der Hand. Und wie die Großen begeistern auch die Nachwuchs-Regenten mit einem gelungenen Prinzenwalzer.

Krönungsball in Ettringen: Yabadabadoo!

Weil – wie die Hofbezeichnung verrät – der bisherige Hofmarschall der Ettrinarria nun zum Prinzen aufgestiegen ist, übernehmen Präsident Jürgen Reiber und sein Vize Jan Marx die frühere Aufgabe von Prinz Mathias I. Jürgen Reiber kann dazu sogar auf sein Hofmarschall-Outfit aus vergangenen Jahren zurückgreifen und auch für Jan Marx ist das Amt des Hofmarschalls nicht neu.

Sie bedankten sich mit Orden bei Doris Leidescher, die seit vielen Jahren die Reden der Prinzenpaare schreibt, bei Elferrat und Exprinz Robert Riederer, der das Barteam verstärkt, sowie bei Benedikt Müller und Christoph Eberhart, die seit vielen Jahren dafür sorgen, dass in der Bar alles läuft. Zur Musik von „Déjà-vue“ feierten die Besucher des Krönungsballs ausgelassen bis in den frühen Morgen. (mz, baus)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren