Newsticker
Corona-Inzidenz in Deutschland steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Kunstausstellung: Adventliches Kontrastprogramm

Kunstausstellung
24.12.2015

Adventliches Kontrastprogramm

Galerist Franz Epple (Mitte Bild links) präsentiert die Künstler Joachim Lambrecht (Keramikarbeiten) und Monika Gebhardt (Arbeiten aus Papierklebeband). Bei der Vernissage spielten Jonas und Elias Prinz (Bild rechts) aus Kirchstetten Sinti-Swing-Stücke.
2 Bilder
Galerist Franz Epple (Mitte Bild links) präsentiert die Künstler Joachim Lambrecht (Keramikarbeiten) und Monika Gebhardt (Arbeiten aus Papierklebeband). Bei der Vernissage spielten Jonas und Elias Prinz (Bild rechts) aus Kirchstetten Sinti-Swing-Stücke.

Keramik- und Papierarbeiten sind derzeit in der Galerie Epple zu sehen

Vorweihnachtliche Harmonie und eine beruhigende Atmosphäre erfüllen die Galerieräume von Franz Epple in Türkheim. Bei der Vernissage der Ausstellung „Papierkunst und Keramik“ spielten zur musikalischen Einstimmung Jonas und Elias Prinz aus Kirchstetten Sinti-Swing-Stücke, die begeistert beklatscht wurden. Magische Gegensätze von dunklen, gewichtigen Keramikobjekten und hellen, leichten Papierskulpturen zogen die zahlreichen kunstinteressierten Besucher bei der Eröffnung in ihren Bann. Auf die besondere Kontrastwirkung der Exponate wies der Galerist Franz Epple in seiner kurzen Einführung hin. Zwei Künstler bestreiten diese Weihnachtsausstellung: Monika Gebhardt aus Augsburg zeigt ihre zauberhaften Gebilde aus Papierklebeband und von Joachim Lambrecht aus Großschönach/Überlingen sehen die Gäste großartige Keramikarbeiten in Rakutechnik.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.