1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Leiche am Wörthbach: Polizei geht von tragischem Unfall aus

Bad Wörishofen

15.03.2019

Leiche am Wörthbach: Polizei geht von tragischem Unfall aus

Der Fund einer Leiche löste am frühen Donnerstagabend einen Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in Bad Wörishofen aus.
Bild: Markus Heinrich

Am nördlichen Ortseingang von Bad Wörishofen hat es einen großen Polizeieinsatz gegeben. Eine Spaziergänger hatte zuvor eine Leiche entdeckt.

Im Fall der in Bad Wörishofen gefundenen Leiche teilte die Polizei am Freitagnachmittag Einzelheiten mit. Die Kriminalpolizei Memmingen geht demnach nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen von einem tragischen Unglücksfall aus. Am frühen Donnerstagabend hatte ein Spaziergänger eine leblose Person im Wörthbach von Bad Wörishofen entdeckt. Ein hinzugerufener Notarzt konnte nur noch den Tod des 34 Jahre alten Mannes feststellen.

Die Todesursache war zunächst unklar. Deshalb übernahm der Kriminaldauerdienst Memmingen die weiteren Ermittlungen vor Ort. Die Staatsanwaltschaft Memmingen ordnete in der Folge an, dass die Leiche obduziert werden muss. Die geschah am Freitag. Man habe dabei keine Hinweise auf ein Gewaltverbrechen gefunden, teilte die Polizei danach mit. Die Ermittler schließen ebenfalls aus, dass eine weitere Person an dem tödlichen Zwischenfall beteiligt gewesen sein könnte.

"Nach einem selbstverschuldeten Sturz" sei der Mann im Wörthbach gestorben, so schildert es die Polizei.

Der Spaziergänger hatte die Leiche am nördlichen Ortseingang von Bad Wörishofen gefunden, unweit der Milchwerke an der viel befahrenen Kirchdorfer Straße. (m.he)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Polizeikontrolle_30Nov17_13.tif
Mindelheim

Plus So wenig Unfalltote im Unterallgäu wie noch nie

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen