1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Mann verliert Finger durch Betriebsunfall

Bad Wörishofen

05.10.2019

Mann verliert Finger durch Betriebsunfall

Beim Betriebsunfall auf einem Bauhof in Bad Wörishofen trennte sich ein Mitarbeiter an einer Kreissäge einen Finger ab. der Mann wurde schwer verletzt in ein Klinikum gebracht.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Beim Arbeiten an einer Kreissäge hat sich am Freitag ein Mitarbeiter vom Bauhof Bad Wörishofen einen Finger abgesägt. Der Mann kam schwerverletzt ins Krankenhaus.

Im städtischen Bauhof Bad Wörishofen hat sich am Freitagvormittag ein folgenschwerer Betriebsunfall ereignet. Wie die Polizei mitteilte, war ein Mitarbeiter dabei, mit einer Kreissäge eine Holzlatte zu sägen. Hierbei geriet ein Finger des Mannes in die Maschine und wurde ihm abgetrennt.

Der Mitarbeiter wurde bei dem Vorfall schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Ein Fremdverschulden schließt die Polizei aus. (AZ)

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren