Newsticker
Kanzlerin Merkel stellt sich hinter Armin Laschets Vorstoß für einen "Brücken-Lockdown"
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Mattsies bekommt eine neue Sportanlage

Mattsies

17.01.2020

Mattsies bekommt eine neue Sportanlage

Das alte Sportheim des SV Mattsies soll komplett abgerissen werden. Auf der Fläche sollen nach den neuen Planungen Parkplätze entstehen.
Foto: un

Plus Der Marktrat hat sich klar für eine neue Sportanlage in Mattsies ausgesprochen. Das ist geplant und so teuer wird das Projekt für Gemeinde und Verein.

Der SV Mattsies kann sich über eine neue Sportanlage freuen. Der Marktgemeinderat beschloss, das Projekt mit einem Zuschuss in Höhe von 150.000 Euro zu unterstützen.

Nach den Worten von Vorsitzendem und 3. Bürgermeister Armin König plant der Verein eine Sanierung des Spielfeldes, den Abbruch des alten Sportheimes und weitere Umbaumaßnahmen. Demnach soll der Sportplatz abgefräst und neu angepflanzt werden.

Das alte Sportheim wird abgerissen - hier entsteht ein Parkplatz

Das alte Sportheim am südlichen Ende der Anlage soll zurückgebaut und abgerissen werden. An dessen Stelle wird ein neuer Parkplatz entstehen, eventuell in gleicher Höhe wie der Sportplatz. Um einen entsprechenden Tagungsraum und auch Wirtschaftsräume zu bekommen, soll das schon bestehende Sport- und Stockschützenheim am westlichen Rand des Sportplatzes saniert und erweitert werden. Dazu ist an einen Anbau mit Vergrößerung der Gaststätte mit Sanitärräumen und einer Küche gedacht.

In der Aussprache bekamen die Mattsieser von einigen Markträten auch aus den anderen Ortsteilen Schützenhilfe. Sie sollten lieber etwas großzügiger als zu kleinlich planen, war die allgemeine Auffassung, denn sonst verbaue man sich auf Jahre einen vernünftigen Betrieb.

Wie bezahlt der SV Mattsies den Umbau?

Weiter ist noch der Einbau einer dritten Umkleidekabine in die Tribüne gedacht. Außerdem benötigt man noch ein Geräte- und Technikgebäude. Auch die Kanäle sollen saniert werden. Wie will der SV Mattsies das bezahlen? Nach Worten von König kosten die genannten Maßnahmen rund 280.000 Euro. Er stellte dann ein umfangreiches Finanzierungssystem aus Zuschüssen, Eigenleistungen und ein Darlehen in Höhe von 40.000 Euro vor. Die Gemeinde werde um einen Zuschuss in Höhe von 150.000 Euro gebeten.

Bürgermeister Johannes Ruf erklärte, das Bauvorhaben sei mehrfach besprochen worden. Es bestehe Einverständnis, dem SV Mattsies einen Zuschuss in Höhe von 150.000 Euro verteilt auf je 75.000 Euro in den Haushaltsjahren 2020 und 2021 zu gewähren. Der Beschluss dafür fiel einstimmig.

Kommunalpolitisch ist in Mattsies und Tussenhausen gerade einiges los: Nominierung von Bürgermeister Ruf in Tussenhausen ungültig

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren