1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Medaillen für junge Radler

Fahrradturnier

21.07.2016

Medaillen für junge Radler

Kinder aus Schulen in Bad Wörishofen, Kirchheim, Türkheim, Markt Wald und Mindelheim haben an dem Fahrradturnier des AMC teilgenommen.
Bild: Gutmann

Slalom und andere Aufgaben waren zu meistern

Nikita Schletgauer hatte den Ablauf der Übungen nur fünf Mal mit seiner Lehrerin geübt, schaffte es aber gleich auf den dritten Platz beim Jugendfahrrad-Turnier in Kirchheim. Das Fahrrad, mit dem er unterwegs war, gehörte nicht ihm, ungewohnt und fremd wie bei allen anderen Teilnehmern, um Chancengleichheit auch für Kinder aus anderen Orten zu garantieren, die ihr eigenes Rad nicht mit nach Kirchheim bringen konnten. Als Kirchheimer hätte Nikita sonst sein eigenes Fahrrad nehmen können, das recht „cool“ ist, wie er sagt, und mit dem er viel und gerne fährt.

Insgesamt nahmen 32 Kinder aus Bad Wörishofen, Mindelheim, Markt Wald, Türkheim und Kirchheim teil. Alois Spiegl, Vorsitzender des AMC Mindelheim, sein Stellvertreter Siegfried Neudert, Polizeihauptkommissar Konrad Bauer, Martin Bader, Josef Ritzel und Anton Schneider, alle vom AMC, trugen zum Gelingen bei. Auch Marion Prediger, neue Geschäftsführerin der Verkehrswacht Mindelheim, war da und zuletzt Kirchheims Bürgermeister Hermann Lochbronner, um zu gratulieren.

Die Aufgaben für Kinder waren nicht ganz leicht: Sie mussten zum Beispiel beim Losfahren nach hinten schauen, geradeaus in einer Spur bleiben und mit nur einer Hand am Lenker eine Kurve fahren. Beim Slalom konnten die Kinder Geschicklichkeit beweisen und erst im letzten Bereich des Parcours ging es um Zeit, also darum, möglichst schnell ins Ziel zu kommen. Wichtiger waren die Punkte für richtig gelöste Aufgaben – bei punktgleichen Teilnehmern gewann der Schnellste. „Die Kinder müssen das Fahrradfahren beherrschen. Erst wenn sie nicht mehr nachdenken und groß aufpassen müssen, können sie sich auf besondere Übungen und im Alltag auf den Verkehr ringsum und Verkehrsregeln konzentrieren“, erklärt Bauer.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Bei der Siegerehrung verteilte Franz Overbeck zum ersten Mal die Medaillen. Overbeck wohnt in Bad Wörishofen, unterrichtet in Erkheim an der Schule und ist neuer Fachberater für Verkehrserziehung und Sicherheit. Er löst damit Bernd Petzenhauser, den Schulleiter in Kirchheim, ab.

Mädchen und Jungen werden extra bewertet und auch nach Altersklassen in Gruppen aufgeteilt. So gab es zwei Altersgruppen mit je drei Siegern bei den Mädchen und bei den Jungs. Sie dürfen sich auf der nächsthöheren Ebene mit anderen guten Radlern messen. (ug)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_9152.tif
Gesundheit

Nachschwitzen im Unterallgäu

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden