1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Milchwerke haben sich gut behauptet

Wirtschaft

27.01.2014

Milchwerke haben sich gut behauptet

Die Milchwerke Bad Wörishofen produzieren Käse, der weltweit gefragt ist. Finnland nimmt beispielsweise ein großes Kontingent ab.
Bild: Markus Heinrich

Im neuen Arla-Konstrukt spielen die Wörishofer eine Hauptrolle

Bad Wörishofen Die Milchwerke Bad Wörishofen haben ihre Position als größter Standort der Arla Foods Käsereien gefestigt. Das ist umso bemerkenswerter, als bereits die Schließung des Werks im Raum stand, als die finanziell schwer angeschlagene Allgäuland-Käsereien GmbH nach einer Lösung suchte.

Seit November 2011 gehören die ehemaligen Allgäuland-Käsereien und damit auch die Milchwerke Bad Wörishofen zu Arla Foods. Im Bereich der ehemaligen Allgäuland-Betriebe seien die Kneippstädter der größte Arbeitgeber unter diesen Käsereien, sagt Arla-Sprecherin Sandra Mies. 65 Mitarbeiter seien derzeit in Bad Wörishofen beschäftigt.

Mies beziffert die Kapazität des Werks mit rund 17000 Tonnen Käse pro Jahr. Hergestellt werden Emmentaler, Bio-Emmentaler und Bergbauern-Emmentaler. Der Käse aus Bad Wörishofen werde international exportiert, berichtet Mies. Finnland beziehe zum Beispiel ein großes Sortiment.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Neben Bad Wörishofen setzt Arla vor allem auf die Standorte Sonthofen und Kißlegg. Die einstige Allgäuland-Zentrale in Wangen hat der Konzern dagegen geschlossen. In Sonthofen produziert Arla verschiedene Käsespezialitäten, etwa den Weißlacker, dazu Butter. Das Werk hat eine Kapazität von 5000 Tonnen und beschäftigt 46 Mitarbeiter. In Kißlegg wird nach italienischem Vorbild Hartkäse hergestellt. 5000 Tonnen pro Jahr können verarbeitet werden, von 36 Mitarbeitern.

In der Sennerei Wertach produzieren sieben Mitarbeiter weitere 100 Tonnen Berg- und Sennereikäse.

Das skandinavische Molkereiunternehmen Arla Foods ist einer der größten Erzeuger von Milchprodukten der Welt und Weltmarktführer bei der Herstellung von Bioprodukten. In Deutschland rangiert das Unternehmen seit dem vergangenen Jahr auf Rang drei. Arla gehört mehr als 13500 Milchbauern aus Schweden, Dänemark, Deutschland, Großbritannien, Belgien und Luxemburg. (m.he)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren