Newsticker
Brinkhaus für ein halbes Jahr als Unionsfraktionschef gewählt
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Mindelheim: Mindelheimer Frundsbergfest: Historisches Fest und moderne Technik

Mindelheim
25.08.2020

Mindelheimer Frundsbergfest: Historisches Fest und moderne Technik

Seit den Siebziger Jahren wird jedes Kostüm des Frundsberg Festrings auf einer Karteikarte beschrieben, die teils gar nicht mehr auf dem neuesten Stand sind. Nun wird jedes Gewand digital auf dem Computer erfasst.

Plus Die Mindelheimer Studentin Lea Spies erfasst die mehr als 2000 Gewänder des Frundsberg Festrings elektronisch. Diese Digitalisierung erfordert viel Zeit und vor allem Sorgfalt - so funktioniert sie.

Was wäre das Frundsbergfest ohne seine farbenfrohen Kostüme? Mehr als 2000 von ihnen gehören offiziell dem Festring und lagern auf dem Dachboden des ehemaligen Mauritia-Febronia-Gymnasiums in der Mindelheimer Maxmimilianstraße. Alle drei Jahre (und teils auch dazwischen) werden die Gewänder an Einzelpersonen und Gruppen verliehen, damit auch jene am Fest teilnehmen können, die kein eigenes Gewand zu Hause haben. Lea Spies kennt so gut wie jedes der vielen Kostüme. Denn die 22-jährige Studentin ist gerade dabei, die Gewänder zu „digitalisieren“. Mehr als 1500 Outfits hatte sie schon in der Hand und vor der Kamera.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.