Newsticker
WHO erteilt Notfallzulassung für chinesischen Corona-Impfstoff von Sinopharm
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Mindelheim: Stadt wehrt sich: Lampen „keine Fehlinvestition“

Mindelheim
26.10.2019

Stadt wehrt sich: Lampen „keine Fehlinvestition“

Leuchten können sie, die Lampen am Marienplatz. Doch mit der versprochenen Lautsprecher-Funktion ist man in der Stadt nicht wirklich zufrieden.
Foto: Stoll

Die Stadt Mindelheim wehrt sich gegen den Vorwurf, die 70.000 Euro teuren und nicht voll funktionsfähigen Lampen in der Maximilianstraße seien ein Fehlkauf.

Die Stadt Mindelheim wehrt sich gegen den Vorwurf der Steuergeldverschwendung, der in einem Kommentar in der MZ erhoben worden war. Es ging um die Leuchten auf dem Marienplatz. Sie waren als Multifunktionsgeräte für knapp 70.000 Euro angeschafft worden. Weil die Lautsprecher nicht das leisten, was sich die Stadt versprochen hat, werden sie nicht mehr genutzt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren