Newsticker
Das RKI meldet 774 Corona-Neuinfektionen - Sieben-Tage-Inzidenz bei 6,2
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Mindelheim: Stadt wehrt sich: Lampen „keine Fehlinvestition“

Mindelheim
26.10.2019

Stadt wehrt sich: Lampen „keine Fehlinvestition“

Leuchten können sie, die Lampen am Marienplatz. Doch mit der versprochenen Lautsprecher-Funktion ist man in der Stadt nicht wirklich zufrieden.
Foto: Stoll

Die Stadt Mindelheim wehrt sich gegen den Vorwurf, die 70.000 Euro teuren und nicht voll funktionsfähigen Lampen in der Maximilianstraße seien ein Fehlkauf.

Die Stadt Mindelheim wehrt sich gegen den Vorwurf der Steuergeldverschwendung, der in einem Kommentar in der MZ erhoben worden war. Es ging um die Leuchten auf dem Marienplatz. Sie waren als Multifunktionsgeräte für knapp 70.000 Euro angeschafft worden. Weil die Lautsprecher nicht das leisten, was sich die Stadt versprochen hat, werden sie nicht mehr genutzt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.