Newsticker
Kritik an möglichem Ampel-Bündnis bei Deutschlandtag der Jungen Union
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Mindelheim: Wie der Mindelheimer Johannes Steber Komponist wurde

Mindelheim
06.09.2019

Wie der Mindelheimer Johannes Steber Komponist wurde

Der Musiker und Theologe Johannes Steber aus Mindelheim hat eine 15-minütige Ulrichsmesse komponiert. Noch ist das Werk nicht uraufgeführt. Im Augenblick möchte Steber das Werk einspielen und bei einem Verlag veröffentlichen.
Foto: Oliver Wolff

Als Johannes Steber aus Mindelheim Musik studierte, fing er an, selbst zu komponieren. Dann ermutigte ihn Augsburgs Bischof Zdarsa, dies wieder aufzugreifen.

Mindelheim Denkt man an Messen aus der Musikgeschichte, fallen einem die bekannten Werke wie Mozarts c-Moll-Messe (KV 427) oder die Messen von Anton Bruckner ein. Sie haben alle etwas gemeinsam: Sie sind für einen großen Rahmen gedacht, dementsprechend sind sie arrangiert und teils gewaltig instrumentiert. „Meine Idee ist, eine Messe kurz zu halten und Modernes einfließen zu lassen“, sagt der Mindelheimer Komponist Johannes Steber. Der 33-Jährige hat im letzten Jahr seine erste Messe fertiggestellt. Sie trägt den Titel „Ulrichsmesse“.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.