Newsticker

Wegen Corona: CDU-Spitze verschiebt Parteitag zur Vorsitzendenwahl ins nächste Jahr
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Mindestlohn soll gegen die Altersarmut helfen

Grüne

10.12.2012

Mindestlohn soll gegen die Altersarmut helfen

Stefan Liepert

Kandidat Liepert zu Gast beim Kreisverband Unterallgäu

Dirlewang In der Kreisversammlung von Bündnis90/Die Grünen Unterallgäu in Dirlewang war der grüne Direktkandidat für den bayerischen Landtag Stefan Liepert zu Gast. Sein Vortrag behandelte den Arbeitsmarkt im Landkreis Unterallgäu/ Memmingen. Hier ging Stefan Liepert vor allem auf die große und ungerechte Lohnlücke zwischen Frauen und Männern ein. Noch immer verdienen Frauen im Durchschnitt rund 22 Prozent weniger. Das läge vor allem auch daran, dass Frauen größtenteils in schlecht bezahlten Branchen beschäftigt sind. Gerade im Gesundheits- und Altenpflegebereich sind rund 80 Prozent weiblich. „Wir müssen das Entgeltniveau in diesen Branchen anheben, damit in Zukunft weiterhin eine flächendeckende Pflege möglich ist“, so Liepert. Die Altersarmut wollen die Grünen daher mit einem flächendeckenden Mindestlohn von 8,50 Euro bekämpfen.

In der Kreisversammlung wurden auch die Delegierten für den Landesparteitag in Augsburg gewählt, der die Bayerische Landesliste zum 18. Deutschen Bundestag aufstellt.

Die Anwesenden wählten ihre Sprecher des Kreisverbandes: Kreisrätin Doris Kienle und Markus Königsdorfer. (mz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren