1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Mit dem Jahr mehr als zufrieden

Wirtschaft in Mindelheim

19.12.2016

Mit dem Jahr mehr als zufrieden

Björn Glass (links) ehrte bei der Jahresabschlussfeier in Mindelheim auch langjährige Mitarbeiter der Bauunternehmung Glass.
Bild: Harald Klofat

Die Bauunternehmung Glass freut sich über neue Großaufträge und einen Auftragsbestand in Höhe von 210 Millionen Euro.

Viel Lob an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erteilte Björn Glass von der Mindelheimer Bauunternehmung Glass bei der Jahresabschlussfeier. In die weihnachtlich dekorierte Schalungshalle waren über 400 Beschäftigte gekommen.

Für die hatte Glass auch ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk mitgebracht, nämlich die Auftragserteilung für drei Großvorhaben im kommenden Jahr: „Ein Karosseriewerk für Daimler in Sindelfingen, ein Kamerawerk für Arri in München und ein Neubau für Vattenfall, den Glass Leipzig errichtet.“ Alle drei Maßnahmen haben zusammen ein Volumen von 80,5 Millionen Euro.

Aufträge für die Automobilindustrie

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der Schwerpunkt der Bautätigkeit von Glass Mindelheim habe sich weg von den Papierfabriken hin zur Automobilindustrie verlagert, erläuterte Björn Glass, der Anteil am Umsatz mache inzwischen 35 Prozent aus. Größere Vorhaben wurden für Audi, Mercedes-Benz, MAN, BMW und Porsche ausgeführt. „Auf circa 120 Baustellen europaweit waren wir im Jahr 2016 tätig“, so Glass. Besonders markante aktuelle heimische Maßnahmen sind die Halle 13 von Grob und das Gabor Logistikzentrum im Gewerbegebiet in Mindelheim sowie die hochwertige Wohnanlage Park Palais in Bad Wörishofen. Mit einem Auftragsbestand in Höhe von 210 Millionen Euro gehe es nun ins nächste Jahr. „Wenn wir heute auf die Bautätigkeiten unserer Firmen im Jahr 2016 zurückblicken“, sagte Björn Glass und schloss seinen Vater Dieter und seine Schwester Gloria Glass mit ein, „dann sind wir mehr als zufrieden.“ Die Firmen sind Glass Mindelheim, Glass Leipzig und Kreuzer Bad Wörishofen.

Um auch in Zukunft konkurrenzfähig zu bleiben und die Arbeitsplätze langfristig zu sichern, wurden die 3-D-Konstruktion und das Building Information Modelling eingeführt. „Ohne dieses System hätten wir keine Chance mehr bei Großaufträgen berücksichtigt zu werden“, betonte Glass.

Im Rahmen der Betriebsfeier wurden auch langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geehrt: Gunther Friz, Martin Redl, Andreas Ruf, Belinda Schmid, Dieter Tengler, Nando Wedler, Johannes Wenger und Julia Wetzel für zehn Jahre Betriebszugehörigkeit. Für 20 Jahre wurden Raimund Adler, Manfred Biechele, Alexander Otto, Bianca Leitner, Roland Romer, Ömer Seymen, Martin Schmid, Karl Wohllaib und Enrico Zinth geehrt. Birgit Brugger, Thomas Königsberger, Thanh-Ha Le, Frank Mirbeth, Van Hung Ngo, Hermann Säuberlich, Alexandra Stahlhut und Jens Streubel sind seit 25 Jahren im Betrieb tätig. 30 Jahre Betriebszugehörigkeit verzeichnen Gerhard Feldmeier, Andreas Mayr, Karl Paulus und Michael Stehr. Für 35 Jahre wurde Hans-Peter Kähling geehrt. Alfred Baur, Henrik Dirlmeier und Peter Nadj-Perge wurden für 40 Jahre geehrt.

Die Jubilare der Firma Kreuzer sind Christian Göser, Martin Graßl und Wolfgang Vogt mit 10 Jahren Betriebszugehörigkeit und Andreas Binder mit 30 Jahren.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_9447.tif
Mindelheim

Breitband: Mindelheim auf der Überholspur

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden