1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Mysteriöse Vorfälle mit Pumps geklärt

Türkheim

03.11.2019

Mysteriöse Vorfälle mit Pumps geklärt

Pumps stehen im Mittelpunkt einer ungewöhnlichen „Tat-Serie“ in Türkheim.
Bild: Thorsten Jordan

Hochhackige Frauenschuhe vor Türkheimer Haustüren, die morgens wieder weg sind: Die Polizei kommt dem Rätsel auf die Spur.

Ungewöhnlicher Fall für die Polizei von Bad Wörishofen: Seit etwa zehn Tagen gingen dort immer wieder Meldungen ein, dass am Abend jeweils ein Paar neuwertige, hochhackige Frauenschuhe im Eingangsbereich von Häusern in Türkheim abgestellt wurden. Am nächsten Morgen waren die Schuhe wieder verschwunden. Fellhornstraße und Dr.-Joseph-Bernhart-Straße waren die „Tatorte“.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Manch ein Hausbesitzer machte sich einen Scherz daraus und legte Nüsse zu den Schuhen. Die meisten Bewohner hätten sich aber Sorgen gemacht, weil sich offenbar nachts Fremde auf ihren Grundstücken herumtrieben. Schließlich erreichte die Polizei am 29. Oktober ein entscheidender Hinweis: ein Foto des „Täters“. Eine Kamera auf einem Grundstück hatte ihn erwischt. Tags darauf entdeckten die Polizisten den Mann zum Bild, einen 36-jährigen Türkheimer. Er trug auch die Kleidung, die auf dem Foto zu sehen war.

Der Mann habe auch sofort zugegeben, die Pumps vor Haustüren gestellt zu haben, auf seinem täglichen Weg zur Arbeit. Später habe er sie dann wieder mitgenommen. „Warum er das getan hat, wollte er trotz allem Zureden nicht angeben“, teilt ein Polizeisprecher am Sonntag mit. Der Mann habe aber gesagt, dass er sofort damit aufhören wolle und auch niemanden habe schaden wollen. Der Mann sei gänzlich unbescholten, teilt die Polizei mit. Nach der Kontrolle durch die Polizei durfte er deshalb wie geplant zur Arbeit gehen. (m.he, mz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren