1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Nächste Schritte für den neuen Supermarkt

Pfaffenhausen

19.04.2019

Nächste Schritte für den neuen Supermarkt

Der neue Supermarkt in Pfaffenhausen soll 2020 gebaut werden.
Bild: Armin Weigel/dpa (Symbolfoto)

Der Edeka in Pfaffenhausen will baldmöglichst umziehen. In Pfaffenhausen liegen demnächst die Pläne dafür aus.

Der Pfaffenhausener Marktrat ist die nächsten Schritte gegangen, damit sich ein Supermarkt an der B 16 Richtung Krumbach ansiedeln kann. In seiner jüngsten Sitzung verabschiedete das Gremium die acht Änderung des Flächennutzungsplans und den vorhabenbezogenen Bebauungsplan.

Wo bald ein Supermarkt entstehen soll, ist derzeit noch ein Wohngebiet in den Pfaffenhausener Plänen eingetragen

Bislang ist das Gebiet, auf dem neben dem Supermarkt auch das neue Feuerwehrhaus und Bauplätze entstehen sollen, als Wohngebiet geführt. Rund 0,97 Hektar sollen künftig als Sondergebiet ausgewiesen werden. Ein Ausgleich von rund 3000 Quadratmetern werde in der Nachbargemeinde Kirchheim geschaffen. Wie Landschaftsarchitekt Manfred Jahnke aus Pfledelbach erläuterte, handle es sich bei der Fläche um Intensivgrünland, „keine Hecken, keine Streuobstwiesen“. Sechs Begehungen in Sachen Artenschutz habe es gegeben. Das Ergebnis: „Es sind keine Lebensräume von geschützten Tieren dort vorhanden“, so Jahnke. Zwar sei nicht auszuschließen, dass Fledermäuse dort jagen, sie lebten allerdings nicht dort – auch nicht in der Feldscheune oder auf dem nahen Gartengrundstück. Nur „Allerweltsvögel“ habe er dort gezählt, so Jahnke.

Der neue Supermarkt in Pfaffenhausen könnte 2020 fertiggebaut sein

Goran Poj von der Baufirma Kutter in Memmingen hofft, dass noch dieses Jahr Baurecht geschaffen werden kann, sodass ab dem Frühjahr 2020 der Supermarkt am Ortsrand Pfaffenhausens entstehen kann. Er rechnet mit rund acht Monaten Bauzeit – der Edeka würde also noch im Jahr 2020 fertig und könnte vom derzeitigen Standort am anderen Ortsende umziehen.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Der straffe Zeitplan funktioniert natürlich nur, wenn keine größeren Einwände gegen das Projekt vorhanden sind: Zum ersten Mal werden die Pläne laut Bürgermeister Franz Renftle in circa zwei bis drei Wochen ausgelegt. Die genauen Termine werden an den Amtstafeln bekannt gegeben.

Mehr über den neuen Supermarkt in Pfaffenhausen lesen Sie auch hier:

Wie Pfaffenhausen sein Gesicht verändert

Pläne für neuen Supermarkt in Pfaffenhausen

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren