Newsticker
Umfrage: Nur jeder vierte Ungeimpfte will sich noch impfen lassen
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Natur: Lebensraum für Bienen, Hummeln und Co.

Natur
07.08.2018

Lebensraum für Bienen, Hummeln und Co.

Die Mitglieder des Imkereivereins Pfaffenhausen unter Führung des Vorsitzenden Stefan Marz (zweiter von links) zeigten sich inmitten der Blumenwiese von Josef Schuster (dritter von links) begeistert von dem bunten Lebensraum für Pflanzen und Insekten.
2 Bilder
Die Mitglieder des Imkereivereins Pfaffenhausen unter Führung des Vorsitzenden Stefan Marz (zweiter von links) zeigten sich inmitten der Blumenwiese von Josef Schuster (dritter von links) begeistert von dem bunten Lebensraum für Pflanzen und Insekten.

Imker regen die Anlage von Blumenwiesen und Blühstreifen an

Trotz des relativ guten Bienenjahres 2018 macht sich der Imkereiverein Pfaffenhausen angesichts des Insektensterbens Sorgen um die Lebensräume für Insekten und speziell für Bienen, Hummeln oder Schmetterlinge. So trafen sich die Vereinsmitglieder zu einer Saisonbesprechung, um die Anlage von Blumenwiesen oder blumenreichen Gärten zu forcieren. Anschauungsstück war ein Grundstück der Imker-Familie Josef Schuster in Pfaffenhausen, das diese von einer mähintensiven Gartenwiese hin zu einem pflegeleichten bunten Blumenteppich umgestaltet hat.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.