Newsticker
RKI meldet 133.536 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz erstmals über 600
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. "Naturschutzwächter des Jahres"

18.07.2009

"Naturschutzwächter des Jahres"

Unterallgäu/Lachen (mar) - Nach einer Führung durch das Landkreisbiotop Goßmannshofen wurde Ernst Pfeiffer im Rahmen einer Sitzung der Naturschutzwächter die Auszeichnung "Naturschutzwächter des Jahres 2009" verliehen. Erster Vorsitzender der "Arbeitsgemeinschaft der Angehörigen der Naturschutzwacht (AGNA)", Helmut Scharpf, würdigte die Verdienste Pfeiffers für die Natur im Unterallgäu.

1990 sei Pfeiffer eines der vier Gründungsmitglieder beim Einrichten der Naturschutzwacht im Unterallgäu gewesen. Der langjährige eifrige Einsatz des Gärtnermeisters und ausgewiesenen Pflanzenkenners, der sein Wissen auch durch Führungen weitergibt, hätten ihn für diese Auszeichnung prädestiniert. "Da kann ich schon mal mit einem gewöhnlichen Beifuß bei ihm nachfragen, ob es sich vielleicht um die hoch-allergene Beifuß-Ambrosie handelt, zu deren Bekämpfung das bayerische Umweltministerium aufgerufen hat", so Scharpf. Als Naturschutzwächter beklagte er den Schwund der natürlichen Lebensgrundlagen, den Rückgang der Vielfalt - insbesondere, wenn es ums Geld gehe, wie bei der Verfüllung von wertvollen Sekundärbiotopen, oder wenn neue Straßen und Siedlungen gebaut werden, als wäre Landschaft vermehrbar.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.