1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Neue Auszeichnung für treue Fahnenträger

Versammlung

05.04.2018

Neue Auszeichnung für treue Fahnenträger

Copy%20of%20Eppishausen_-_Sch%c3%bctzen-Jubilare_geehrt_3-18.tif
2 Bilder
Die Schützen-Jubilare in Eppishausen bekamen das Ehrenzeichen des BSSB. Georg Götzfried (von links) ist 50 Jahre, Ehren-Schützenmeister Anton Niederreiner 40 Jahre Mitglied. Fünfzig Jahre dabei sind auch Manfred und Ernst Golsner sowie Reinhard Wohlhaupter. Entschuldigt waren Barbara Strehler, Klaus Wiblishauser, Manfred Haas und Jutta Bais (alle 40 Jahre). 50 Jahre: Alfred Müller und Alfred Schneider.

Die Schützen in Eppishausen blicken zufrieden zurück und sind jetzt auch im Internet präsent

Eine besondere Ehrung stand im Mittelpunkt der Schützenversammlung in Eppishausen. Erstmals wurden die treuen Mitglieder der Fahnenabordnung ausgezeichnet. „Das Engagement der Fahnenabordnungen in den Vereinen wird oft unterschätzt“, sagte Schützenmeister Wolfgang Sailer. Der Bayerische Sportschützen-Bund habe deshalb nun eine Auszeichnung geschaffen, die den Einsatz entsprechend würdigt. „Wer mindestens 15 Jahre bei einer Fahnenabordnung tätig ist, kann jetzt auf Antrag mit dem Ehrenabzeichen für Fahnenträger ausgezeichnet werden“.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Sailer begann seinen Rückblick mit statistischen Zahlen: Der Verein „Thannegk“ zählt aktuell 185 Personen, von denen fünf Ehrenmitglieder sind.

Dass sich im örtlichen Schützenverein „etwas rührt“, bewies die chronologische Auflistung aller fünfzig Termine. Sailer erinnerte unter anderem an das Königs-, Oster- und Klausenschießen, den Gau-Schützenball in Mattsies und die 15 runden Geburtstage von Mitgliedern.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Für eine verbesserte Beleuchtung sorgte Andreas Zettl. Auch für den Kleinkaliber-Schießstand soll eine Videoübertragung installiert werden. Hier werden noch Sponsoren gesucht. Die Alarmanlage am Schützenheim wurde mit einer Videoüberwachung ausgestattet, um Einbrecher abzuschrecken. Zudem habe der Verein seit Ende 2017 eine eigene Internet-Seite unter der Adresse www.schuetzenverein-eppishausen.de informierte Wolfgang Sailer.

Für die erkrankte Kassiererin Tanja Wörishofer gab Jugendleiter Reiner Schilling einen Einblick in die Vereinsfinanzen. Er trug eine positive Bilanz vor und berichtete von zahlreichen Geldbewegungen. Die Altpapiersammlung habe 440 Euro erbracht. Letztendlich seien aber nur 35 Euro als Gewinn geblieben. Aber dennoch verfüge man über eine ausreichende Finanzdecke. (kk)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren