Newsticker
Neuer Impfrekord in Deutschland: 1,35 Millionen Corona-Impfungen an einem Tag
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Pallium: Damit Kranke daheim sterben können

Pallium
10.11.2013

Damit Kranke daheim sterben können

Eine Lesung aus dem Buch „Nana ... der Tod trägt Pink“ stand bei der Vorstellung der Pallium gGmbH auf dem Programm. Unser Bild zeigt die Autorinnen Dorothea Seitz(links) und Barbara Stäcker, die Mutter der gestorbenen Nana.
Foto: Johann Stoll

Ein ambulantes Team betreut in Memmingen und dem Unterallgäu künftig Schwerstkranke zu Hause

Wie würden Sie reagieren, wenn Ihnen Ihr Arzt eröffnet, dass Sie nur noch ein paar Monate zu leben haben? Wohl die meisten würden mit ihrem Schicksal hadern, manche ihren Lebensmut verlieren. Verzweiflung wäre eine erwartbare Reaktion. Es gab wohl auch bei Nana solche Phasen. Die junge Frau musste mit 19 Jahren die schlimmstmögliche Diagnose verkraften, bereits im fortgeschrittenen Stadium an Krebs erkrankt zu sein. Nana Stäcker hat gekämpft, sich ihrer Endlichkeit gestellt und macht heute fast zwei Jahre nach ihrem Tod anderen Mut – über ein Buch, das ihre Mutter zusammen mit Coautorin Dorothea Seitz geschrieben hat.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren